14 Top Sony Objektive mit FE / E-Mount im Test!

Die besten Sony Objektive sind in der Tat sehr gut, was man aber definitiv auch beim Preis sieht. Auch die Kameras von Sony sind sehr gut, wenn nicht sogar die besten auf dem Markt. Daher ergibt es natürlich Sinn, ein Objektiv zu kaufen, dass genau auf die Kamera abgestimmt ist. Wir haben eine Auswahl an Objektiven für verschiedene Budgets und unterschiedliche Nutzertypen erstellt – schau dir die Vor- und Nachteile an.

Sony FE und E-Mount Objektive im Test

Die besten Objektive für Sony FE / E-Mount im Test.

Generell bietet Sony Kameras mit Vollformat- und APS-C-Sensor an. Dabei richten sich die Vollformatkameras an Profis, während die APS-C-Modelle eher für Hobbyisten und Liebhaber geeignet sind. Unsere Liste der besten Sony Objektive enthält jedoch keine Objektive mit dem älteren A-Mount von Sony.

Der E-Mount für Sony Objektive

Da Sony sowohl bei den Vollformat, als auch bei den APS-C-Objektiven den E-Mount verwendet, kannst du diese Objektive auch unter den Kameras tauschen. Konkret heisst das, dass du Vollfomrat-Objektive auch an APS-C Kameras verwenden kannst. Sehr oft ist dies die beste Wahl für Tele- und Makroaufnahmen und andere Optionen mit längerer Brennweite. Bei Standard-Zooms und Ultra-Weitwinkelobjektiven musst du jedoch ein Objektiv nehmen, das für den Sensor ausgelegt ist. Deshalb haben wir den Artikel in Vollformat-Objektive und APS-C-Objektive aufgeteilt.

Es gibt eine Auswahl von Festbrennweite- und Zoom-E-Mount-Objektiven, die von Ultra-Weitwinkel bis hin zum Super-Telefoto reichen. Einige hochwertige Sony Objektive werden in Zusammenarbeit mit dem legendären Optikhersteller Zeiss hergestellt und Sony produziert jetzt auch seine eigenen Premium G- und „Top G Master“-Objektive. Diese zielen auf die ultimative Allround-Performance und Bildqualität ab, insbesondere in Bezug auf Schärfe und Bokeh.

Unterschied E-Mount und FE-Mount

Sony kennzeichnet die Objektive welche für APS-C Sesoren geeignet sind mit „E-Mount“. Diejenigen, welche für Vollformat Kameras bestimmt sind, werden mit FE-Mount bezeichnet.

Sony Objektive haben verschiedene Autofokus-Systeme

In den Objektiven von Sony kommen verschiedene Autofokus-Systeme zum Einsatz. Die fortschrittlichsten sind:

Typischerweise werden SSM-Systeme verwendet, um relativ grosse und schwere Linsen zu bewegen, während STM- und LM-Systeme im Allgemeinen einen praktisch geräuschlosen Betrieb und sanfte Autofokusübergänge während Filmaufnahmen bieten.

Viele der Sony Objektive verfügen auch über eine optische Bildstabilisierung, die OSS (Optical SteadyShot) genannt wird. Das System kann allein oder in Verbindung mit einer Sensor-Shift-Stabilisierung arbeiten, wie sie in einigen der neuesten Kameras von Sony verwendet wird. Alle spiegellosen Vollformat-Kameras von Sony haben eine eingebaute Bildstabilisierung, aber von den APS-C-Modellen haben nur die A6500 und A6600 eine.

Die besten Sony FE- / E-Mount Objektive

Hinweis: Wir haben die Objektive in der Reihenfolge der Brennweite angeordnet, beginnend mit dem kürzesten, so dass es einfacher ist, die gesuchten Objektive zu finden.

Vollformat FE-Mount Objektive

1. Sony FE 16-35mm f/2.8 G Master

Das beste Zoomobjektiv für Vollformat-Sensoren.

sony objektive FE 18 35

Sony FE 16-35mm f/2.8 G Master (@Sony)

Mit exotischem Glas, das zwei ultra-hochpräzise XA (Extreme Aspherical) Elemente enthält, ist das Sony FE 16-35mm f/2,8 G Master Sonys hochwertigster Weitwinkel-Zoom. Weitere Highlights sind Nanostrukturbeschichtungen, eine Keep-Clean-Fluor-Beschichtung auf dem Frontelement und umfangreiche Wetterversiegelungen. Es gibt eine schnelle und konstante f/2,8-Blende und beim Abblenden bleibt die Blende dank einer 11-Blatt-Membran extrem gut abgerundet. Das DDSSM-Autofokussystem ist unglaublich genau und das Objektiv verfügt ausserdem über eine individuell einstellbare Fokushaltetaste auf dem Zylinder. Wenn du das Beste für deine Sony A7 oder A9 Kamera kaufen möchtest, ist das hier genau das Richtige.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des FE 16-35mm f/2.8 G Master
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony EF 16 / 13 11 DDSSM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Nein 0.28 m 0.19 x 82 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
89 x 122 mm 680 g
Vor- und Nachteile des FE 16-35mm f/2.8 G Master
Vorteile Nachteile
VerfügbarBildqualität Nicht verfügbarKeine optische Bildstabilisierung
VerfügbarMaterial und Qualität des Objektivs Nicht verfügbarTeuer in der Anschaffung

2. Sony FE 24-105mm f/4 G OSS

Dieses Zoomobjektiv mit konstanter Blende ist ein grossartiges Objektiv mit grosser Brennweite.

sony objektive FE 24 105

Sony FE 24-105mm f/4 G OSS (@Sony)

Das Sony FE 24-105mm f/4 G OSS ist nicht Sonys bestes Standard-Zoomobjektiv für Vollbildkameras. Verglichen mit dem erstklassigen Sony 24-70 mm f/2,8 G Master ist dieses Objektiv jedoch kleiner, leichter und fühlt sich auf den Gehäusen der A7-Serie besser ausbalanciert an. Es hat auch einen grosszügigeren Zoombereich und fügt eine optische Stabilisierung hinzu, die dem grösseren Objektiv fehlt. Zudem kostet es nur etwa die Hälfte des Preises. Sicherlich verliert man im Vergleich zum G Master-Objektiv eine Blendenstufe, aber als vielseitiges Zoomobjektiv für die alltäglichen Aufnahmen würden wir uns immer für das 24-105mm entscheiden.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des FE 24-105mm f/4 G OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony EF 17 / 14 9 DDSSM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 0.38 m 0.31 x 77 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
83 x 113 mm 663 g
Vor- und Nachteile des FE 24-105mm f/4 G OSS
Vorteile Nachteile
VerfügbarHandhabung Nicht verfügbar Optische Bildstabilisierung
VerfügbarBildqualität Nicht verfügbarBlende f/4 statt f/2,8

3. Sony FE 24-240mm f/3.5-6.3 OSS

Ein Objektiv mit starkem Zoombereich.

sony objektive FE 24 240

Sony FE 24-240mm f/3.5-6.3 OSS @Sony)

Zurecht oder zu Unrecht hassen viele Digitalfotografen, wenn die Objektive an ihrer Kamera tauschen müssen. Mit seinem 10-fachen Zoombereich reicht dieses Sony FE 24-240mm f/3,5-6,3 OSS von einem ernsthaften Weitwinkel bis hin zu einer grosszügigen Teleobjektiv-Reichweite – es könnte also das einzige Objektiv sein, das du jemals benötigst. Wie bei den meisten ‚Superzoom‘-Objektiven gibt es einen Kompromiss in Bezug auf die Bildqualität. Die Schärfe ist zu den Ecken des Bildes hin etwas mittelmässig und bei der längsten Zoomeinstellung tritt dieser Effekt über das ganze Bild auf. Auch zu den Ecken hin können Farbsäume (Chromatische Aberration) auftreten. Andererseits ist die optische Bildstabilisierung sehr nützlich, wenn du eine ältere A7-Kamera verwendest, die nicht über eine In-Body-Bildstabilisierung (IBIS) verfügt.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des FE 24-240mm f/3.5-6.3 OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony E 17 / 12 7 LM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 0.5 – 0.8 m 0.27 x 72 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
81 x 119 mm 780 g
Vor- und Nachteile des FE 24-240mm f/3.5-6.3 OSS
Vorteile Nachteile
Verfügbar10-facher Zoombereich Nicht verfügbarGrösse und Gewicht
VerfügbarVielseitigkeit Nicht verfügbarGeschlossene Blende (f/6.3) bei grossen Brennweiten

4. Sigma 50mm f/1.4 DG HSM Art

Ein exzellentes Standard-Objektiv für Vollformat-Kameras.

sony objektive sigma 50

Sigma 50mm f/1.4 DG HSM Art (Sony E-Mount) (@Ott + Wyss AG)

Sony vermarktet ein ausgezeichnetes FE 50mm f1.4 ZA Planar T* Standard-Prime-Modell, aber dieses ist einfach zu teuer. Dieses erstklassige Sigma 50mm f/1,4 DG HSM Art Objektiv kostet weniger als die Hälfte des Preises. Es ist eines der ersten Prime-Linsen mit der Bezeichnung „Art“ von Sigma in der Global Vision-Reihe und stellt eine bedeutende Überarbeitung des früheren 50 mm Objektivs des Unternehmens dar.

Unsere Fotoausrüstung

Du fragst dich mit welcher Ausrüstung wir fotografieren? Hier findest du unser Equipment.

Ausrüstung anzeigen

Das überarbeitete optische Layout umfasst ein asphärisches Element und drei SLD-Elemente (Special Low Dispersion) in einem komplexen Aufbau, der insgesamt 13 Elemente umfasst. Typisch für die f/1,4 Art-Objektive von Sigma, gibt es jedoch keine optische Stabilisierung. Das Objektiv hat auch keine Wetterschutzdichtungen, aber es ist wunderschön gebaut und hat eine durch und durch pro-grade Gefühl für seine Konstruktion und Handhabung. Das ringförmige HSM (HyperSonic Motor) Autofokussystem ist superschnell und flüsterleise – auch mit der gewohnten Möglichkeit der manuellen Bedienung. Die Bildqualität ist ausgezeichnet, jedoch ist es im Vergleich zu den meisten 50mm f/1,4 Objektiven auf dem Markt grösser und schwerer.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des Sigma 50mm f/1.4 DG HSM Art
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony EF 13 / 8 9 HSM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Nein 0.4 m 0.18 x 77 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
85 x 100 mm 815 g
Vor- und Nachteile des Sigma 50mm f/1.4 DG HSM Art
Vorteile Nachteile
VerfügbarGrosse f/1.4 Blende Nicht verfügbarGrösse und Gewicht
VerfügbarPreis Nicht verfügbarKein Schutz gegen Wetter

5. Sigma 85mm f/1.4 DG HSM Art

Wunderschönes Bokeh macht dieses Objektiv aus.

sony objektive sigma 85

Sigma 85mm f/1.4 DG HSM Art (@Sigma)

Dieses Sigma 85mm f/1.4 DG HSM Art ist grösser und fast doppelt so schwer wie viele 85mm f/1,4 Objektive auf dem Markt. Als relativer Nachzügler von Sigmas Global Vision Party wurde es erst Ende 2016, etwa zweieinhalb Jahre nach dem 50mm Art-Objektiv, auf den Markt gebracht. Ähnlich wie das 50mm Sigma, hat dieses Objektiv ein asphärisches Element und zwei statt drei SLD-Elemente sowie eine Neun-Blatt-Blende. Bauqualität und Handhabung sind fast identisch, obwohl das neuere 85mm-Objektiv durch seine staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion wetterfest ist. Die Schärfe ist über den gesamten Bildausschnitt aussergewöhnlich, selbst bei der grössten Blende von f/1,4, während Farbsäume und Verzeichnung (perspektivische Verzerrung) minimal sind und das Bokeh schön glatt ist. Alles in allem ist es eine grosse Optik, die in der Bildqualität extra gross ist und damit ein grossartiges Porträtobjektiv darstellt.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des Sigma 85mm f/1.4 DG HSM Art
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony EF 14 / 12 9 HSM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Nein 0.85 m 0.12 x 86 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
95 x 126 mm 1’130 g
Vor- und Nachteile des Sigma 85mm f/1.4 DG HSM Art
Vorteile Nachteile
VerfügbarIdeale Brennweite und Blende für Vollformat-Porträts Nicht verfügbarGrösse und Gewicht
VerfügbarBauqualität Nicht verfügbarKeine optische Stabilisierung

6. Sony FE 90mm f/2.8 Macro G OSS

Bist du bereit für Nahaufnahmen? Dieses Objektiv ist es nämlich.

sony objektive FE 90

Sony FE 90mm f/2.8 Macro G OSS (@MediaMarkt)

Bei einer minimalen Fokusentfernung von 0,28 Metern liefert das Sony FE 90mm f/2,8 Makro G OSS volle 1,0x oder 1:1 Vergrösserung. Das bedeutet im Grunde genommen, dass kleine Objekte auf dem Bildsensor der Kamera in voller Originalgrösse wiedergegeben werden. Wenn man den gesamten Bildausschnitt mit einer kleinen Briefmarke füllt, ist das Potenzial für eine massive Vergrösserung der kleinen Details natürlich enorm. Dieses wunderschön gebaute Objektiv hat eine hochwertige Handhabung, einschliesslich einer anpassbaren Fokus-Halte-Taste, einem Autofokus-Reichweiten-Begrenzungsschalter und einer optischen Bildstabilisierung. Da die manuelle Scharfeinstellung bei extremen Nahaufnahmen oft bevorzugt wird, gibt es auch einen praktischen Push-Pull-Mechanismus im Fokusring, um zwischen Auto- und manuellem Fokusmodus zu wechseln.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des FE 90mm f/2.8 Macro G OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony EF 15 / 11 9 DDSSM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 0.28 m 1.00 x 62 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
79 x 131 mm 602 g
Vor- und Nachteile des FE 90mm f/2.8 Macro G OSS
Vorteile Nachteile
Verfügbar1.0-fache Vergrösserung Nicht verfügbarPreis
VerfügbarHochpräzise automatische und manuelle Fokussierung
VerfügbarVerarbeitungsqualität und Handhabung

7. Sony FE 70-200mm f/4 G OSS

Ein Zoom mit konstanter Blende, der die Bank nicht sprengen wird.

sony objektive FE 70 200

Sony FE 70-200mm f/4 G OSS (@Sony)

Das Sony FE 70-200mm f/4 G OSS ist ein grossartiges Objektiv, das kleiner und viel leichter ist als die f/2,8 Ausgabe und nur die Hälfte des Preises kostet. Es ist wahr, dass ein 70-200mm f/2.8 als ein ‚must have‘ Objektiv in jedem professionellen System angesehen wird, aber man bezahlt den Preis sehr wörtlich, und es gibt auch eine Gewichtsabnahme mit der f/2.8 Version (unten). Dieses f/4-Objektiv ist billiger, leichter, viel preiswerter und hat nur eine Blendenstufe weniger.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des FE 70-200mm f/4 G OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony EF 21 / 15 9
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 1 – 1.5 mm 0.13 x 72 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
80 x 175 mm 840 g
Vor- und Nachteile des FE 70-200mm f/4 G OSS
Vorteile Nachteile
VerfügbarKonstante f/4-er Blende Nicht verfügbarVerfehlt die Klasse des f/2.8 G Master
VerfügbarRelativ günstig
VerfügbarBildstabilisierung

8. Sony FE 70-200mm f/2.8 G Master OSS

Eine Meisterklasse im Telezoom-Design.

sony objektive FE 70 200 f2,8

Sony FE 70-200mm f/2.8 G Master OSS (@Sony)

Das Sony FE 70-200mm f/2,8 G Master OSS ist einfach eines der allerbesten 70-200 mm-Objektive der Welt. Ein Glasschmaus besteht aus einem doppelseitigen XA (Extreme Aspherical) Element, zwei weiteren asphärischen Elementen, vier ED (Extra-low Dispersion) Elementen und zwei Super ED Elementen. Ausserdem werden Nanostrukturbeschichtungen sowie eine Fluorbeschichtung auf dem Frontelement aufgebracht. Es gibt nicht nur ein, sondern zwei Autofokussysteme, die einen doppelten Linearmotor und einen RDSSM (Ring Drive Super Sonic wave Motor) enthalten, wobei letzterer für die schwereren Vorwärtsfokusgruppen verwendet wird.

Die Konstruktion ist vollständig wetterfest und verfügt über eine Fluorbeschichtung auf dem Frontelement. Die Handhabung ist besonders raffiniert, mit einem Autofokus-Reichweitenbegrenzer, anpassbaren Fokus-Hold-Tasten und einer Dual-Mode-Stabilisierung für Statik- und Schwenkaufnahmen. Das Bokeh ist hervorragend, ebenso wie die Schärfe, die durch eine 11-Klingen-Blende unterstützt wird. Die einzigen Nachteile sind, dass es ein grosses, schweres Objektiv ist, mit einem besonders schweren Preisschild.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des FE 70-200mm f/2.8 G Master OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony EF 23 / 18 11 RDSSM + LM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 0.98 m 0.25 x 77 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
88 x 200 mm 1’130 g
Vor- und Nachteile des FE 70-200mm f/2.8 G Master OSS
Vorteile Nachteile
VerfügbarHohe Bildqualität Nicht verfügbarSchwer für ein 70-200mm f/2,8 Objektiv
VerfügbarHervorragende Bauqualität Nicht verfügbarSehr teuer

9. Sony FE 100-400mm f/4.5-5.6 G Master OSS

Eine mächtige Tele-Reichweite in einem kompakten Gehäuse.

sony objektive FE 100 400

Sony FE 100-400mm f/4.5-5.6 G Master OSS (@Sony)

Es ist nicht zu leugnen, dass das Sony FE 100-400mm f/4,5-5,6 G Master OSS ein sehr grosses Objektiv ist. Aber überraschenderweise ist es kaum grösser als das 70-200mm f/2,8, etwas weniger schwer und nicht teurer. Und das, obwohl es eine doppelt so grosse Tele-Reichweite hat, wenn auch mit einer variablen Blende, die am langen Ende des Zoombereichs auf f/5.6 schrumpft. Obwohl es physisch nur 5 mm länger als das 70-200 mm ist, fehlt ein interner Zoom-Mechanismus, sodass der innere Zylinder beim Zoomen in Richtung des langen Endes des Zoom-Bereichs ausgefahren wird.

Der Aufbau und die Handhabungseigenschaften sind denen des 70-200mm f/2,8 G Master-Objektivs sehr ähnlich, aber dieses Objektiv bietet eine variable Drehmomenteinstellung für den Zoomring. Auch hier ist die optische Bildstabilisierung sehr effektiv und das Autofokussystem ist superschnell, diesmal basierend auf einer Kombination aus doppeltem Linearmotor und DDSSM (Direct Drive SSM) Systemen.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des FE 100-400mm f/4.5-5.6 G Master OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony EF 22 / 16 9 RDSSM + LM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 0.98 m 0.35 x 77 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
94 x 205 mm 1’395 g
Vor- und Nachteile des FE 100-400mm f/4.5-5.6 G Master OSS
Vorteile Nachteile
VerfügbarLange Tele-Reichweite Nicht verfügbarGewicht und Preis
VerfügbarVerarbeitung und Handhabung
VerfügbarOptische Bildstabilisierung

10. Sony FE 200-600mm F5.6-6.3 G OSS

Ein Vollformat-Supertelephoto-Zoomobjektiv von Sony, der fast erschwinglich ist!

sony objektive FE 200 600

Sony FE 200-600mm F5.6-6.3 G OSS (@Sony)

Dieses Objektiv ist noch recht neu und wir hatten noch keine Gelegenheit, es zu testen. Jedoch sind alle Anzeichen vielversprechend. Schnelle Superteleobjektive an Vollformatkameras sind immer teuer, und das Sony FE 200-600mm F5.6-6.3 G OSS ist keine Ausnahme, aber im Vergleich zu schnellen Superteleobjektiven ist es eigentlich nicht so teuer und fällt wahrscheinlich gerade in eine, für begeisterte Amateure erreichbare, Preisklasse.

Es hat nicht die Sony G Master-Plakette der optischen Exzellenz und es hat eine relativ begrenzte maximale Blende von f/5.6-6.3. Aber in der stratosphärischen Welt der Vollbild-Super-Telefotografie ist dieses Objektiv super effektiv.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des FE 200-600mm F5.6-6.3 G OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony EF 24 / 17 11 RDSSM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 2.4 m 0.2 x 95 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
111.5 x 318 mm 2’115 g
Vor- und Nachteile des FE 200-600mm F5.6-6.3 G OSS
Vorteile Nachteile
Verfügbar3-facher Zoombereich Nicht verfügbarTeuer für ein „G“-Objektiv
VerfügbarOptische Bildstabilisierung Nicht verfügbarSehr schwer

APS-C E-Mount Sony Objektive

11. Sony SEL E 10-18mm F4 OSS

Superweitwinkelobjektive für Sony APS-C E-Mount Kameras sind selten…

sony objektive E 10 18

Sony E 10-18mm F4 OSS (@Digitec)

Es gibt nicht allzu viele Ultra-Wide-Zooms für spiegellose Sony APS-C-Kameras, also ist es top, dass Sony ein eigenes tolles Angebot hat. Wir konnten dieses Objektiv noch nicht testen, deshalb können wir die Leistung nicht kommentieren, aber die Theorie sieht gut aus. Es ist ein kleines, stummeliges Objektiv, das breiter als lang ist und es hat eine konstante Blende von f/4 über den relativ bescheidenen Zoombereich. Dieser entspricht 15-24 mm bei einer Vollformatkamera. Die gute Nachricht ist, dass eine optische Bildstabilisierung eingebaut ist, was bei einem Ultra-Weitwinkel-Zoomobjektiv ziemlich selten ist – aber ideal, wenn du eine der unstabilisierten Kameras der A6000-Serie von Sony hast.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des E 10-18mm F4 OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony E 10 / 8 7
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 0.25 m 0.1 x 62 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
70 x 63.5 mm 225 g
Vor- und Nachteile des E 10-18mm F4 OSS
Vorteile Nachteile
VerfügbarKonstante f/4-er Blende Nicht verfügbarPreis
VerfügbarRelativ kompakt
VerfügbarOptische Bildstabilisierung

12. Sony Vario-Tessar T E 16-70mm f/4 ZA OSS

Das beste Sony E-Mount Objektiv.

sony objektive E 16 70

Sony Vario-Tessar T E 16-70mm f/4 ZA OSS (@Digitec)

Bei APS-C Kameras, wie der A6000 oder A6500, bietet das Sony Vario-Tessar T E 16-70mm f/4 ZA OSS den gleichen „effektiven“ Zoombereich und die gleiche konstante Blende f/4 wie das Vollformatkompatible FE 24-105mm f/4 G OSS. Der hochwertige Strahlengang basiert auf einem Zeiss-Design und enthält die legendäre T*-Vergütung, welche Geisterbilder und Streulicht reduziert und gleichzeitig Farbe und Kontrast verbessert. Anders als beim 24-105 mm-Objektiv basiert das Autofokussystem auf einem Linearmotor statt auf dem DDSSM, aber das trägt dazu bei, die Bauweise so kompakt wie möglich zu halten. Tatsächlich ist es mit nur 308g erfrischend leicht für einen so leistungsstarken Standardzoom.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des T E 16-70mm f/4 ZA OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony E 16 / 12 7 LM
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 0.35 m 0.23 x 55 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
67 x 75 mm 308 g
Vor- und Nachteile des T E 16-70mm f/4 ZA OSS
Vorteile Nachteile
Verfügbar‚Effektiver‘ Zoombereich von 24-105mm Nicht verfügbarDreimal so teuer wie das 16-50mm-Zoom von Sony
VerfügbarKompakt und leicht
VerfügbarOptische Bildstabilisierung

13. Sony E 18-135mm F3.5-5.6 OSS

Ein grossartiges Zoom-Standardobjektiv für Kameras der A6000-Serie.

sony objektive E 18 135

Sony E 18-135mm F3.5-5.6 OSS (@Digitec)

Die Auswahl an Standard-Zoomobjektiven für die spiegellosen APS-C-Kameras von Sony ist schmaler, als man erwarten würde. Der 16-50mm Standardzoom, der mit vielen Kameras der A6000-Serie verkauft wird, ist sehr klein und praktisch, aber optisch nicht sehr gut. Ansonsten ist das Zeiss Vario-Tessar (oben) einen Kauf wert. Aber es hat eine konstante f/4 maximale Blende, und während das brandneue Sony E 16-55mm F2.8 G das mit einer konstanten f/2.8 Blende behebt, ist es grösser und teurer. Zudem hat keines davon einen grossen Zoombereich.

Das Sony E 18-135mm F3.5-5.6 OSS ist kompakt, ordentlich und erschwinglich. Es bietet einen wirklich guten Zoombereich und – im Gegensatz zu fast jedem anderen Langzoom-Objektiv – hält es seine Leistung auch bei vollem Zoom. Wenn du ein Nachbearbeitungsprogramm für RAW-Aufnahmen verwendest, das nicht automatisch Objektivkorrekturen anwendet, wirst du sehen, wie viel die digitalen Korrekturen benötigt werden. Aber wenn das der Preis ist, den du für dieses Niveau an optischer Qualität bezahlen musst, kann man es akzeptieren.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des E 18-135mm F3.5-5.6 OSS
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony E 16 / 12 7
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Ja 0.45 m 0.29 x 55 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
67.2 x 88 mm 325 g
Vor- und Nachteile des E 18-135mm F3.5-5.6 OSS
Vorteile Nachteile
Verfügbar‚Effektiver‘ Zoombereich von 27-202mm Nicht verfügbarVerlässt sich stark auf digitale Korrekturen
VerfügbarKompakt und leicht
VerfügbarOptische Bildstabilisierung

14. Sony E 30mm f/3.5 Macro

Das beste preisgünstige Makro-Objektiv für Sonys APS-C Kameras.

sony objektive E 30

Sony E 30mm f/3.5 Macro (@Digitec)

Das Sony E 30mm f/3.5 Macro ist wirklich preiswert und bietet eine gute Leistung. Der einzige Nachteil ist, dass aufgrund der 35mm Brennweite die Naheinstellgrenze von 9,5cm bei voller 1,0x Makro-Vergrösserung die Vorderseite des Objektivs nur 2,4cm von dem Objekt entfernt ist, das man fotografiert. Dies kann einen Schatten über das Objekt werfen, wenn du bei Umgebungslicht fotografierst, und kann auch Insekten und andere kleine Lebewesen verscheuchen, die du möglicherweise fotografieren willst. Trotzdem, wenn du nur gelegentlich Makroaufnahmen machst und nicht ein Vermögen für ein Objektiv ausgeben willst, das du nicht sehr oft benutzen wirst, ist dieses Objektiv einfach perfekt.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen bei:AmazonFotokoch
Spezifikationen des E 30mm f/3.5 Macro
Mount Linsen Blendenblätter Autofokus
Sony E 7 / 6 7
Stabilisator Min. Fokusentfernung Max. Vergrösserung Filtergewinde
Nein 0.095 m 1 x 49 mm
Abmessungen (B x L) Gewicht
62 x 55.5 mm 138 g
Vor- und Nachteile des E 30mm f/3.5 Macro
Vorteile Nachteile
VerfügbarGünstig Nicht verfügbarKurze Brennweiten für ein Makro-Objektiv
VerfügbarKlein und leicht Nicht verfügbarKeine optische Bildstabilisierung

Zusammenfassung

Es gibt viele verschiedene Sony Objektive, die alle auch ihre Daseinsberechtigung haben. Jedoch sollte man beim Kauf eher auf die Spezifikationen (also zum Beispiel auf die Bildqualität oder die Blendengrösse) und nur zweitrangig auf den Preis achten.

Magst du diesen Beitrag?

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

 

  1. Avatar
    Lukas

    Hallo Patrick, ich suche ein Objektiv für meine Sony Alpha 6400. Da ich viel in den Bergen unterwegs bin, wünsche ich mir einen guten Zoom und gleichzeitig aber auch die Möglichkeit, Blumen am Wegrand mit Makro aufzunehmen. Habe mir schon diverse Objektive angeschaut von Tamron, Sigma und Sony. Was empfiehlst du? Und was hältst du von Mount Convertern?

    Viele Dank für die tolle Zusammenstellung,
    Lukas

    Antworten
    1. pixolum
      pixolum

      Salü Lukas

      Zu Mount Convertern fehlt mir die praktische Erfahrung. Würde aber eher davon abraten. Die Bauweise des Objektivs und der Crop-Faktor müssen meiner Meinung nach direkt auf die Kamera passen. Mit einem Konverter verlängerst du – das könnte negative Auswirkungen haben auf die Bildqualität und auch die Technik. Bin mir nicht sicher, ob z.B ein Bildstabilisator mit einem Converter immer noch so funktioniert wie er soll.

      Da die 6400 keinen integrierten Bildstabilisator hat, bist du darauf angewiesen, dass der Stabilisator des Objektivs funktioniert. Für mich wäre das Risiko zu gross und es gibt genug Alternativen.

      Die Rahmenbedingungen sind also:

      • Objektiv mit E-Mount / FE-Mount Anschluss
      • Objektiv braucht Bildstabilisator, da keiner in der Alpha 6400
      • Brennweite von 200 sehe ich als Minimum für die Bergwelt, etwas mehr wäre besser
      • Es muss lichtstark sein, min Blende 3.5 – 4.5 (für Makro)
      • Makro-Funktion; nice to have; es gibt auch günstige Makros zum Zukaufen später, aber 50 mm Naheinstellung sollte möglich sein

      Meiner Ansicht nach eigenen sich dafür drei Objektive:

      A) Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC Nex oder das Sony E 18–200mm F3.5–6.3 OSS. Die sind eigentlich baugleich. Beides sehr gute Objektive so um die 500 Euro. Auch vom Gewicht her noch ok, um in die Berge mitzunehmen. Da du eine Crop-Kamera hast, musst du die äquivalente Brennweite noch ausrechnen. In dem Fall wären das 200 x 1.5 = 300mm. Das sollte reichen für die Bergwelt.

      B) Sony FE 24-240mm f/3.5-6.3 OSS
      Tolle Preis/Leistung, aber etwas schwer im Vergleich zur Kamera. Die Balance könnte etwas gestört sein. Der Vorteil ist hier, dass es ein Full Frame E-Mount Objektiv ist. Falls du also einmal umsteigst auf eine Vollformat, funktioniert das Objektiv immernoch. Hier gilt ebenfalls zu beachten, dass die äquivalente Brennweite bei 360 mm liegt, nicht bei 240.

      Beide sind jetzt nicht so die klassischen Makro-Objektive. Der Preis steigt halt einfach mit der Kombination lange Brennweite und Lichtstärke. Ich würde mir eher so eines kaufen und später noch ein leichtes Makro dazu.

      Hoffe das hilft,
      Patrick

      Antworten