Der Sportfotograf ist immer mitten drin. Bei Wettkämpfen, Turnieren oder Training hält er die dynamischen und actionreichen Momente fest. Sportbilder zeigen Kraft, Ausdauer, Schweiß und Emotionen. Dabei sind gerade die Bilder der Sportfotografie authentisch und ungestellt. Denn die Sportlerinnen und Sportler werden während körperlicher Belastung vom Sportfotograf abgelichtet und zeigen ihren wahren Alltag. Neben dieser Art von Sportfotografie, gibt es auch andere Möglichkeiten, um an einem Sport Shooting teilzunehmen. Wird ein Sportfotograf gesucht, um ein Sport Portrait zu erstellen bist du bei uns genau richtig. Hier erfährst du, was du von deiner Suche nach einem professionellen Sportfotograf bis hin zum Sport Shooting wissen solltest.

 

 

 

Der Beruf Sportfotograf und seine Arbeitsbereiche

 

Wer kennt sie nicht? Bei den verschiedensten Veranstaltungen, wie etwa einem Spiel der Bundesliga, sitzen zahlreiche Sportfotografen mit ihren Kameras und den großen Objektiven am Spielfeldrand. Der Sportfotograf hält die kraftvollsten Momente des Rasens fest. Dieses Bild assoziieren die meisten Menschen mit dem Beruf Sportfotograf.

 

sportfotograf gesucht sportfotografie vorbereitung sportbilder

Bild von Philipp

 

 

Somit entstehen Reportagefotos eines Events oder einer Veranstaltung. Diese werden an Zeitungen verkauft und sowohl in Print, als auch Online-Magazinen veröffentlicht. Doch das ist nur ein Arbeitsbereich in der Sportfotografie. Ein Sport Shooting lässt sich auch unabhängig von Veranstaltungen und Wettkämpfen organisieren, sodass atmosphärische Sportfotos entstehen.

 

 

Sport Portrait für Sponsorings

 

Mit einem Sport Portrait können Sportlerinnen und Sportler eine professionelle Sedcard erstellen und für sich selber bei potentiellen Förderern werben. Gute Sportfotos können einen Athleten weiter nach vorne bringen. Außerdem benötigen auch die Veranstalter ansprechende Sportfotos, um auf Flyern oder im Internet mit den Sportlern zu werben. Für diese Arbeit ist ein professionell ausgebildeter Sportfotograf unerlässlich.

 

Die Sportfotografie ist oft auch teil der Werbefotografie. Viele namhafte Firmen sponsern ganze Clubs und wollen dies natürlich auch entsprechend vermarkten. Professionelle Sportfotos sind also auch im Corporate Bereich im Rahmen eines Firmen Fotoshootings unerlässlich.

 

sportfotograf sponsoring sportevent eishockey

Bild von Patrick Sp

 

 

Sport Fotoshooting: Outdoor Sportfotografie oder im Sportfotograf Fotostudio

 

Durch diesen Anspruch an die Bilder wird ein Sport Shooting mit professionellem Equipment realisiert. Von einer hochwertigen Spiegelreflexkamera über eine passende Beleuchtung bis hin zu eindrucksvollen Posen. Der Sportfotograf verfügt über alle nötigen Utensilien. Ein Sport Fotoshooting kann dennoch drinnen, im Sportfotograf Fotostudio, oder draußen (Outdoor Sportfotografie) stattfinden. Das kommt ganz drauf an, was du mit deinen Sportfotos vermitteln möchtest und welchen Komfort du haben magst.

 

 

sportfotograf sportanlass sportevent shooting

Bild von Ronny

 

Wenn du einen trockenen, wetterunabhängigen Ort für deine Sportfotos suchst, bist du drinnen im Sportfotograf Fotostudio wahrscheinlich besser aufgehoben. Hier kann das Studio optimal ausgeleuchtet werden und du stehst im Mittelpunkt.

 

 

Outdoor Sportfotografie

 

Die Outdoor Sportfotografie bietet dir wiederum die Möglichkeit, dich auszutoben. Ob joggend im Wald, schwimmend im See oder doch im Fitnessstudio, der Kreativität sind bei der Outdoor Sportfotografie keine Grenzen gesetzt. Wer sich für ein Sport Fotoshooting an der frischen Luft entscheidet, der muss auch mit schlechterem Wetter klar kommen. Da du einen erfahrenen Sportfotograf an deiner Seite haben wirst, dürfte dieser mit mobilen Leuchten und Regenschirm auch in diesen Situationen helfen.

 

sportfotograf outdoor sportfotografie

Bild von Sándor

 

 

Was reizt dich mehr? Die Wahl bleibt bei dir, ob du dich für die Outdoor Sportfotografie oder das Sport Shooting im Fotostudio entscheidest. Ein Kompromiss zwischen drinnen und draußen bieten Turnhallen und Fitnessstudios. Dabei bist du zwar außerhalb des Fotostudios, doch trotzdem im trockenen.

 

 

Sportfotograf gesucht: Wie du den richtigen Sportfotograf über pixolum findest

 

Die Sportfotografie umfasst sowohl eine Vielzahl von Arbeitsbereichen, als auch Kundinnen und Kunden. Wird ein Sportfotograf gesucht, solltest du wissen, bis wann du die Sportfotos haben musst. Daher solltest du rechtzeitig mit der Suche nach dem passenden Sportfotograf beginnen. Die Zeit ist ein wichtiger Faktor. Sie sollte unbedingt mit eingeplant werden. Denn neben der Suche nach einem Sport Fotograf muss auch noch Zeit für die Bearbeitung und etwaige Drucke eingeplant werden.

 

 

 

So findest du deinen Sportfotografen

 

  • Ist ein Sportfotograf gesucht, kannst du hier auf pixolum den passenden Fotografen finden. Dabei ist der komplette Service für dich als Kunde kostenlos. Auf pixolum kannst du über die Suchmaske eingeben, für welchen Zweck du einen Fotograf suchst. Gib in den Filter ein, dass du einen Sport Fotograf suchst. Im Suchfeld „Wo?“ kannst du deinen Wohnort eingeben und die maximale Kilometeranzahl, die der Sportfotograf entfernt sein sollte.
  • Als nächstes werden dir die Fotografen angezeigt, die Sportfotos anfertigen und in deiner Nähe tätig sind. Die angezeigten Fotografen können angeklickt und ihre Beschreibungen durchgelesen werden. Wenn dir einer der Sportfotografen gefällt, kannst du diesen zu deiner Auswahl hinzufügen. Insgesamt können 15 Anbieter in deine engere Auswahl kommen.
  • Wenn deine Auswahlliste steht, wirst du zu einem kleinen Fragebogen geleitet. Dieser wird an jeden Sportfotograf geschickt, der auf deiner Liste steht. Im Fragebogen solltest du ausführlich beschreiben, was für ein Sport Shooting du dir vorstellst, ob es draußen oder drinnen stattfinden soll, welche Botschaft du transportieren willst, was für einen Sport du betreibst und so weiter. Gib so viele Details wie nur möglich an. Damit bekommt der Sportfotograf ein genaues Bild deiner Vorstellung und kann den Aufwand sowie die Kosten besser abschätzen.

 

 

Pauschalpreise für dein Shooting

 

  • Nun können dich die ersten Angebote für dein Sport Portrait erreichen. Du wirst einige Angebote erhalten und kannst die Preise sowie Leistungen gut vergleichen. Bei Bedarf können weitere Informationen zwischen Kunde und Sport Fotograf ausgetauscht und Fragen beantwortet werden.
  • Wenn diese Phase vorbei ist, kannst du den Sportfotograf auswählen, der für dich am besten passt. Die Buchung beinhaltet den Vertrag zwischen dir und dem Sport Fotograf. Mit der Buchung akzeptierst du die angegebenen Preise und Leistungen.
  • Der letzte Schritt auf pixolum ist die Bezahlung und Bewertung. Der Sportfotograf gibt dir die gewünschten Zahlungskonditionen an. Diese erfüllst du und dein Sport Shooting kann kommen. Nach dem Sport Portrait kann der Sportfotograf über pixolum bewertet werden.

 

 

 

Vorbereitung für das Sport Portrait

 

Der Sportfotograf kann zwar vieles mit Bildbearbeitung ausgleichen, doch um die Sportfotos so authentisch wie möglich zu belassen, solltest du einige Vorbereitungen für dein Sport Portrait treffen.

 

 

sportfotografie tipps sportfotograf tanz

Bild von Patrick St

 

 

Haut und Training

 

Wenn geklärt wurde, wo und wann die Sportfotos entstehen werden, solltest du dir den Tag gut markieren. Drei Tage vorher solltest du nicht mehr in das Solarium gehen. Auch wenn sanft gebräunte Haut gesünder wirkt und allgemein ein schöneres Körperbild gibt. Vermeide bitte so kurz vorher die Sonnenbank. Ansonsten könnte ein unschöner Sonnenbrand die Sportbilder ruinieren. Du solltest deine Haut schonen und mit Feuchtigkeitsmilch pflegen. Damit wirkt deine Haut auf den Sportfotos zarter.

 

Sollten die Sportbilder viel nackte Haut von dir zeigen, weil du beispielsweise eine Bodybuilderin oder ein Bodybuilder bist, dann sind dir deine Muskeln wichtig. Jedoch solltest du einen Tag vor dem Sport Portrait nicht trainieren. Dein Körper soll erholt auf den Sportfotos aussehen. Der Sportfotograf wird dich schon richtig in Szene setzen. Mit Licht und Schatten werden Muskelpartien deutlicher zur Geltung gebracht. Daher sollest du ausgeschlafen und erholt deine Sportbilder fotografieren lassen.

 

 

Die richtige Kleidung

 

Je nachdem wie viel Haut du im Sport Portrait zeigen willst, musst du deine Kleidung für den Weg zum Sportfotograf beachten. Wenn deine Kleidung zu eng ist, wirst du während des Shootings Abdrücke auf der Haut haben. Das kannst du mit lockerer, weitsitzender Hosen und Hemden vermeiden. Die Kleidung für das Sport Portrait sollte passend sein. Das meint zum einen die Größe und zum anderen den Anlass. Wenn eine Turnerin auf dem Reck balanciert, sollte sie nicht aussehen, als ginge sie in die Disco.

 

sport portrait shooting kleider sportfotografie

Bild von Roger

 

Der Sportfotograf kann dir hier sicherlich auch Tipps geben, was passend ist und was eher ungeeignet ist. In der Sportfotografie spielt Authentizität eine große Rolle. Daher trage das, worin du dich wohl fühlst und was deinen Sport am besten repräsentiert. Deine Kleidung sollte gut sitzen, damit du nicht ständig das Top zurechtrücken musst und du abgelenkt bist.

 

 

Knackige Farben

 

Je nach Kleidungswahl wirken die Sportfotos anders und lenken den Fokus auf eine andere Körperregion. Während eine enge Jeggings mit einem auffälligen Print den Blick auf deine Beine lenkt, sorgen Sport-Bras dafür, dass die Körpermitte einer Athletin in den Vordergrund rückt. Hosen und Tops aus einem hochwertigen Material wirken ansprechender auf Sportfotos.

 

Kräftige Farben lassen die Sportbilder modern wirken. Es sollte eine gute Mischung aus Farbe, Stoff und Schnitt gefunden werden. Immerhin wirken Trainingsoutfits trist und einfallslos, wenn sie von Kopf bis Fuß schwarz sind.

 

Seid ruhig experimentierfreudig und bringt eine Auswahl an Sportkleidung zum Shooting mit. Der Sportfotograf wird euch beraten. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Allerdings sollten sie zur jeweiligen Branche passen und deine Sportfotos nicht billig wirken lassen.

 

 

Make-up: weniger ist mehr

 

Das Thema Make-up ist gerade für Sportlerinnen wichtig. Du solltest auf Natürlichkeit setzen und nicht zu übertrieben in den Farbtopf greifen. Beim Make-up in der Sportfotografie gilt, weniger ist mehr! Du solltest zu wasserfester Schminke mit einem hohen Wachsanteil sowie großer Farbpigmentierung greifen. Hiermit sollte das Make-up auch bei schweißtreibenden Posen halten. Nutze am besten einen guten Puder. Er verhindert, dass dein Gesicht zu stark glänzt. Für die nötige Bräune nutze ein Bronzing Puder. Ein paar Pinselstriche auf den Wangenknochen und je nach Bedarf über das Sixpack. Damit werden die richtigen Bereiche gut hervorgehoben.

 

 

Accessoires bei deinem Sport Fotoshooting

 

Welche Accessoires du zu deinem Sport Shooting mitbringst, hängt von deiner Sportart ab. Bist du eine Basketballerin oder ein Basketballer, dann solltest du neben einem Trikot auch einen Basketball mitbringen. Gymnastinnen wirken durch eine Choreographie mit einem feinen Band sehr elegant. Die passenden Utensilien für Bodybuilder sind verschiedene Hanteln.

 

 

sportfotograf fotostudio sportfotografie fitnessstudio

Bild von Philipp

 

Darüber hinaus können auch persönliche Nuancen mit eingebracht werden. Zum Beispiel eine typische Geste, eine bedeutsame Halskette oder du zeigst dein Tattoo. Mit Accessoires und persönlichen Gegenständen kannst du die Wirkung deiner Sportfotos maßgeblich beeinflussen. Daher sollten diese Utensilien mit dem Sportfotograf im Vorhinein abgesprochen werden. Mit seiner Erfahrung kann er beurteilen, ob die Accessoires in dein Portrait passen oder nicht.

 

 

Posen in der Sportfotografie

 

Der Sportfotograf wird dich entweder Indoor oder Outdoor fotografieren. Bei einem Outdoor-Shooting kommen deine Posen auf deine ausgeübte Sportart an. Bist du ein Fußballer, dann ist der Sportplatz der richtige Ort für dein Shooting. Hier kannst du laufen, schießen und dich in Aktion ablichten lassen. Der Sportfotograf bleibt entweder an einer Stelle stehen oder läuft mit. Sollen die Fotos deine Leidenschaft fürs Eishockey zeigen, dann geht der Sportfotograf am besten mit dir in die Eishalle. Hier wirst du in voller Eishockeyausrüstung über das Eis hechten und eindrucksvoll mit den Kufen bremsen.

 

sportfotograf sportfotos action sportfotografie

Bild von Christian

 

Mit entsprechender Genehmigung kann der Sportfotograf mit dir in dein Fitnessstudio gehen und dich bei deinem täglichen Work-Out begleiten. Die Turnerinnen unter euch ziehen wohl eher die Halle vor. Hier kann der Sportfotograf euch bei Übungen am Reck oder an den Ringen fotografieren. Dabei entstehen atemberaubende Bilder. Wie du siehst, kann ein Outdoor-Shooting fast überall realisiert werden. Es muss nur zu deiner Sportart passen.

 

 

Körperspannung und Haltung

 

Bei einem Indoor-Shooting im Studio wirst du nicht deinem ganz normalen Sport nachgehen. Hier wirst du Posen einnehmen, die deine Sportart im Stand gut rüberbringen können. Für ausdrucksstarke Sportfotos ist die Körperspannung wichtig. Achte auf eine aufrechte Haltung, angespannte Schultern und eine natürliche Kopfhaltung. Du solltest dich nicht hängen lassen.

 

Die Körperhaltung hat, ähnlich wie die Kleidung, einen Einfluss auf die Wirkung der Sportbilder. Wenn der Kopf zur Seite gelegt wird, lässt dich das süß wirken. Ist dein Kinn etwas nach unten geneigt, wirkst du freundlich. Andersherum lässt dich ein nach oben geneigtes Kinn arrogant wirken. Daher ist es gut, wenn du eine natürliche Pose einnimmst, die dich und deinen Sport am authentischsten wiederspiegelt.

 

sportfotograf posen sportfotografie posing

Bild von Daniela

 

 

Die Sportfotografie Preise – was kostets?

 

Die Kosten für einen Sportfotograf können nicht pauschalisiert werden. Vielmehr hängen die Sportfotografie Preise von zahlreichen Faktoren ab. Dazu zählt zum Beispiel die Vorbereitungsarbeit für den Sportfotograf. Wenn die Vorbereitung umfangreich ist und viel Planung erfordert, wirkt sich das auf dem Preis aus. Ein weiterer Faktor ist die Besprechung im Vorfeld des Shootings. Hier muss sich der Sportfotograf alles genau notieren und Ideen für das Shooting entwickeln. Auch der Anreiseweg für den Sportfotograf hat einen Einfluss auf die Sportfotografie Preise.

 

Wenn der Sportfotograf auch die Koordination mit Grafikern organisieren (oder solche hinzuziehen) muss, wird es ebenfalls etwas teurer. Schließlich berechnet der Sportfotograf auch die Nutzung seiner Ausrüstung und muss eventuell Studiomiete bezahlen. Durch all diese Faktoren kommt es zu einer großen Spanne der Sportfotografie Preise. Daher ist es ratsam bereits alle gewünschten Leistungen vor Zustandekommen eines Vertrags mit dem Sportfotograf zu besprechen und ein umfangreiches Shooting zu buchen.

 

Falls Sie sich als Sportler aber nur im Studio portraitieren lassen möchten, geltern die normalen Shootingpreise für Portraits. Diese liegen bei ca. 250-500 CHF/EUR. Nutzen Sie auf jeden Fall die Möglichkeit, bei pixolum gratis verschiedene Angebote von unseren Sportfotografen zu erhalten. Damit erhalten Sie Pauschalangebote und buchen einfach und schnell den richtigen Fotografen in Ihrem Budget.

 

 

Sportfotografie Hinweise für Fotografen

 

In den Bereichen „Sportlerportraits“ und „gestellte Sportfotografie“ ist es wichtig, dass du im Vorfeld des Sport Shootings eng mit Ihren Kunden und ggf. auch Grafikern zusammenarbeitest. Falls diese noch keine konkreten Vorstellungen zu den Bildern haben, können sie ihre Ideen mit einbringen. Andernfalls gilt es, konkrete Vorstellungen umzusetzen.

 

  • Falls ein Layout bereits existiert, bitte den Grafiker, dir das Layout bereits vor dem Shooting zu schicken. Du kannst dieses als „Overlay“ in Lightroom einblenden und deine Bildkomposition perfekt dem Layout anpassen.
  • Bei Sportfotografie Anlässen ist es hilfreich, wenn du die Sportart kennst. So fällt es dir leichter, das richtige Timing zu entwickeln und gewisse Vorgänge zu antizipieren. Somit bist du bereit, wenn etwas Wichtiges passiert. Sei ehrlich und informiere deinem Kunden, wenn du dir das Shooting nicht zutraust.
  • Sprich bereits im Vorfeld ab, in welcher Form dein Kunde die Bilder braucht und vor allem wie schnell.

 

sportfotograf preise sportfotografie tipps bobb

Bilder von Patrick St

 

 

Ausrüstung – blitzen erlaubt?

Das eingesetzte Material hängt stark vom Auftrag (Sport Shooting vs. Sportveranstaltung) sowie der Sportart ab. Im Fussball beispielsweise wirst du froh sein um ein grosses Tele, im Hallensport reichen oft 85mm. So oder so sollten die eingesetzten Objektive aber sehr lichtstark sein, vor allem im Hallensport.

 

Blitzen ist an Sportveranstaltungen meistens verboten. Kläre das im Vorfeld ab. Nimm auch mal die Zuschauerränge aufs Bild, fotografiere Details und liefere so ein schönes Paket an Bildern ab.

 

 

Zusammenfassung – Was du alles für dein Sport Portrait wissen musst:

 

  • Mache dir Gedanken darüber, für welchen Zweck du Sportfotos von dir machen lassen willst. Dazu gehören Überlegungen, ob du ein Indoor- oder ein Outdoor-Shooting haben möchtest. Entscheide, ob du posieren oder während deines Trainings fotografiert werden möchtest.
  • Für die Suche nach einem Sportfotograf nutze ganz einfach pixolum. Hier erhältst du mehrere Angebote, aus denen du eine Favoritenliste erstellen kannst. Wähle den Sportfotograf, der dir am besten gefällt. Orientierung geben dir die Portfolios der Fotografen.
  • Vergleiche die Preise und Bilder unserer Sportfotografen und schließe den Vertrag ab.
  • Gehe drei Tage vor dem Shooting nicht ins Solarium und trainiere einen Tag vor dem Shooting nicht mehr.
  • Wähle mehrere Outfits aus. Du sollst dich wohl fühlen und authentisch sein. Die Farbauswahl der Kleidung beeinflusst die Wirkung der Fotos.
  • Verwende ein natürliches Make-up. Am besten nur etwas Puder zum mattieren und Bronzing Puder.
  • Bringe passende Accessoires zum Shooting-Tag mit.
  • Achte auf deine Körperspannung und Körperhaltung.

 

Du magst diesen Beitrag?
Bewerte diesen Beitrag
(40) Abstimmungen