Die Werbefotografie und Werbefotos sind in unserem täglichen Leben Omnipräsent. Egal ob in der U-Bahn, an Bushaltestellen, in Magazinen oder im Internet, überall nehmen wir die Werbefotografie bewusst und/oder unbewusst wahr. Wer sein Produkt, seine Marke oder seine Dienstleistung an den Mann bringen will muss ordentlich und professionell werben. Schlecht gemachte Werbefotos werden schnell zum Lacher, machen dank Social-Media sofort die Runde und können einen erheblichen Imageschaden hervorrufen. Verlasse dich also lieber auf einen erfahrenen, professionellen Werbefotograf.

 

Im nahezu undurchdringlichen Dschungel, den wir Internet nennen, gibt es unzählige Angebote für Werbefotografie. Vielleicht hast du bereits einen Werbefotograf gesucht, aber irgendwie nicht den passenden gefunden. Was muss denn überhaupt beachtet werden, wenn man einen Werbefotograf buchen möchte und wie hoch sind die Werbefotografie Preise? Es gibt so einige Dinge die du beachten solltest, wenn deine Werbebilder einschlägigen Erfolg haben sollen. Aber keine Angst – im Folgenden Text werden dir hoffentlich alle Fragen beantwortet und der Weg geebnet um den perfekt zu dir passenden Werbefotograf zu finden.

 

werbefotografie vorbereitung kunde wissen

Bild von Philipp

 

 

Was ist Werbefotografie und was solltest du über den Werbefotograf wissen?

 

Werbefotografie ist im Grunde genommen ein Überbegriff aus der Fotografie Branche. Er beschreibt eine Gruppe von Fotografen, die sich auf die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen durch werbewirksame Bilder spezialisiert hat.

 

 

Emotionen wecken

 

Die Schwierigkeit der Werbefotografie besteht meist darin, dass nicht nur Produkte von ihrer Schokoladenseite abgelichtet werden sollen, sondern, dass Emotionen auf den Werbefotos zu erkennen sein müssen. Der potenzielle Kunde soll durch die Werbebilder Lust bekommen, dein Produkt oder deine Marke zu kaufen. Also muss das Verkaufsobjekt perfekt in Kontext gesetzt werden und beim Betrachter ein bestimmtes Gefühl auslösen, das ihm vermittelt, dass er eben dieses Produkt erwerben soll.

 

 

werbefotografie werbefotograf gesucht

Kampagne von H&M – Endlich cool sein…

 

Ein guter Werbefotograf sollte es schaffen ein Bild für sich sprechen zu lassen, sodass wenig bis kein weiterer Text benötigt wird. Ob noch Text verwendet wird bestimmst du als Auftraggeber.

 

 

Bereiche der Werbefotografie

 

Da die Vielfalt an Produkten und Marken stetig wächst und sich immer wieder Möglichkeiten bieten Neues zu vermarkten, hat sich der gemeine Werbefotograf meistens weiter Spezialisiert. Das jeweilige Fachgebiet bestimmt mit, welcher Webefotograf für deinen Auftrag in Frage kommt. Bevor du also einen Werbefotograf buchen kannst, musst du abklären ob sein Spezialgebiet das Produkt deines Auftrages miteinschließt. Die häufigsten Werbefotografie Einsatzgebiete sind Folgende:

 

Typische Bereiche der Werbefotografie sind Produktfotografie, IndustriefotografieArchitekturfotografie, Immobilienfotografie, Foodfotografie und Packshots und die Modefotografie. Hier bei uns auf pixolum findest du professionelle Fotografen in allen diesen Bereichen der Fotografie.

 

Häufig gibt es Überschneidungen innerhalb der Werbefotografie Einsatzgebiete. Ein Werbefotograf, der sich auf den Verkauf von Immobilien spezialisiert hat, muss oft nicht nur ein Gebäude fotografieren, sondern zusätzlich eine glückliche Familie, die vor dem zum Verkauf stehenden Gebäude steht und glücklich aussieht. Ein Food-Spezialist arbeitet auch oft mit zusätzlichen Models um den guten Geschmack und die Beliebtheit des Produktes zu verdeutlichen. Überschneidungen gibt es nahezu in jedem Bereich.

 

werbefotografie bereiche tipps

Bild von Samuel

 

 

Stil und Kreativität

 

Auch die Frage, wie die Werbebilder entstehen, sollte entscheidungsrelevant sein. Wenn es sich nicht schon aus der Auftragsstellung ergibt (Bsp. Architekturfotografie – entsteht so gut wie immer im Freien), sollte geklärt werden, ob der Werbefotograf Werbefotografie im Fotostudio oder Werbefotografie im Freien bevorzugt. Beziehungsweise vielleicht sogar ausschließlich das eine oder das andere macht.
Obwohl Werbefotografie nicht so viel Spielraum für Kreativität lässt wie andere Stilrichtungen der Fotografie, ist der künstlerische Aspekt dennoch nicht ganz zu vernachlässigen. Jeder Werbefotograf hat seinen eigenen Stil entwickelt und dieser spiegelt sich in seinen Werbebildern wieder. Du solltest dir also vorher sein Portfolio ansehen und überlegen, ob sein Stil mit deiner Vorstellung konform geht.

 

 

Werbefotografie Preise

 

Wie bei allen Dienstleistern gibt es auch im Bereich der Werbefotografie eine hohe Diskrepanz wenn es um die Preise geht. Vor allem kommt es hierbei darauf an, was fotografiert werden soll und wie die Werbebilder entstehen. Natürlich ist der Preis niedriger, wenn die Werbefotografie rein aus einzelnen Produkten besteht (Bsp. Prospekt für einen Supermarkt), oder ein Stillleben abgelichtet wird (Bsp. Produkt-, Industrie- und Architekturfotografie). Steigt die Anzahl und die Beweglichkeit der Objekte vor der Linse, steigen meistens auch die Werbefotografie Preise. Dieser Fakt gilt jedoch nicht, wenn Bildserien angefertigt werden können, bei denen das Setup im Studio immer gleich bleibt.

 

 

Zusatzkosten für Models

 

Soll Beispielsweise ein Kinderspielzeug beworben werden, ist es wahrscheinlich, dass Werbebilder entstehen, auf denen ein Kindermodel mit dem Spielzeug spielt. Der Werbefotograf hat also darauf zu achten, dass das Produkt – also das Spielzeug – in perfektem Licht erscheint. Zusätzlich noch darauf, dass das Kindermodel den Eindruck vermittelt, es hätte sehr viel Spaß beim Spielen mit dem Produkt. Diese Art von Werbefotografie ist kostspieliger als die der reinen Produktfotografie. Zusätzliche Kosten entstehen vorallem durch die Organisation und die Gage für das Model.

 

werbefotografie aussage familie werbekampagne

Wer will schon nicht gesund essen…. ich kauf mir jetzt ein Apfel

 

 

Qualität und Bearbeitung der Werbebilder

 

Die Qualität der Fotos ist ebenfalls ein Faktor der bei der Preisfindung eine Rolle spielt. Zeigt der Werbefotograf viel Eigeninitiative, setzt das Produkt werbewirksam in Kontext und arbeitet nur mit der neuesten Technik, sodass perfekte Werbebilder entstehen? Oder erfüllt er ausschließlich den Auftrag und lichtet das von dir gewünschte Motiv ab? Vor allem bei der Post-Produktion (der Bearbeitung der Bilder) wird je nach Budget mehr oder weniger Zeit aufgewendet. Was viele nicht wissen: die Post-Produktion dauert meistens 3-4 Mal so lange wie das eigentliche Shooting.

 

werbefotografie inszenierung kampagne postproduction

Werbeplakat von Levis mit viel Post Production Aufwand

 

Pauschal kann man nicht sagen wieviel du genau für Werbebilder ausgeben sollst oder sogar musst. Wenn du den deinen Vorstellungen entsprechenden Werbefotograf gesucht und gefunden hast, stellst du den Kontakt her und macht er dir ein Angebot oder einen Kostenvoranschlag direkt hier über pixolum. Um Missverständnisse zu vermeiden solltest du ihm deinen Auftrag schlüssig erklären und abklären, was seine und was deine Aufgaben bei der Umsetzung der Werbebilder sind. Je besser deine Beschreibung, desto genauere Preisangaben kannst du erwarten. Es gibt diejenigen, die festgelegte Werbefotografie Preise haben, und diejenigen, die es immer ganz vom jeweiligen Auftrag abhängig machen. Da Werbefotografie wie bereits erwähnt eine Dienstleistung ist, ist es meistens möglich über Werbefotografie Preise zu verhandeln. Hole dir einfach ein Angebot vom Werbefotografie Fotostudio beziehungsweise vom Werbefotograf ein.

 

 

Der psychologische Aspekt der Werbefotografie

 

Die psychologische Wirkung die Fotografien auf uns haben ist uns selten bewusst und dennoch stets präsent. Wir betrachten ein Foto von spielenden Kindern auf einer idyllischen Wiese und verspüren dadurch innere Ruhe, Freude und Harmonie. Erscheinen in diesem Foto Glasscherben, ein herumliegendes Messer oder etwas anderes das uns als gefährlich scheint, bereitet uns das Foto Unbehagen, Sorge oder in extremen Fällen Panik. Die Werbefotografie macht sich die psychologische Beschaffenheit des Menschen zu Nutze und setzt die zur Verfügung stehenden darstellerischen Mittel gezielt ein. Oft durch subtilere Mittel als im genannten Beispiel.
Eine maßgebliche Rolle spielt dabei, welche Zielgruppe das Werbebild ansprechen soll:

 

 

  • Jugendliche sprechen meistens auf Spaß, Herausforderungen oder Leichtigkeit an.
  • Junge Familien sehnen sich dagegen eher Sicherheit und Geborgenheit herbei.
  • Ältere Menschen legen großen Wert auf ihre Gesundheit und auf das Abgesichert sein

 

Werbefotografie ist meistens darauf ausgerichtet, bestimmte Gruppen anzusprechen – dabei aber so viel von der breiten Masse zu erreichen wie möglich.

 

Wen wollte man wohl mit diesem Bild ansprechen?

werbefotografie preise zielgruppen

…ich glaube mich 🙂

 

 

Beispiel Werbefotografie für Erfrischungsgetränk

 

Ein Unternehmen verkauft seit 30 Jahren dasselbe Produkt. Nehmen wir einmal an, bei dem Produkt handle es sich um ein Erfrischungsgetränk. Vor 30 Jahren, als das Produkt neu war, haben es hauptsächlich Menschen Mitte 20 gekauft. Nun sind diese Menschen Mitte 50 und bilden noch immer die Zielgruppe für dieses Getränk. Das Unternehmen wünscht sich einen Imagewechsel und möchte das Getränk wieder jungen Leuten, in ihren Zwanzigern, verkaufen. Es wird ein Werbefotograf gesucht, dessen Aufgabe es jetzt ist, dieses Vorhaben zu realisieren.

 

 

werbefotografie psychologie image unternehmen

Rivella: Freunde, Freiheit, Lebenslust….. Bin dabei!

 

 

Was tut der Werbefotograf nun? Er muss – zusammen mit der Marketing Abteilung der Firma – herausfinden, was diese Zielgruppe anspricht und das dann in den Werbebildern umsetzen. Das Erfrischungsgetränk muss so in Bildkontext gesetzt werden, dass es den jüngeren Menschen vermittelt, sie seien angesagt wenn sie es trinken. Oder, dass dieses Getränk gut beim anderen Geschlecht ankommt etc. Die Werbebilder für das Erfrischungsgetränk müssen den Zeitgeist treffen und somit die Zielgruppe zum Kauf anregen.

 

 

Nichts geht über den Wiedererkennungswert

 

Ebenfalls psychologisch relevant für die Werbefotografie ist der Wiedererkennungswert einer Marke. Wir Menschen kaufen gerne was wir schon kennen oder meinen zu kennen. Wenn die Werbebilder einer Firma immer im selben, charakteristischen Stil oder Arrangement auftauchen oder markentypische Farben und Formen aufweisen erkennen wir diese im Laden oder im Internet wieder und ziehen es anderen Produkten vor.
Der leicht negativ behaftete Begriff der Werbemanipulation wird oft in Zusammenhang mit Werbefotografie gebracht. Werbefotografie manipuliert unser Unterbewusstsein indem sie uns durch geschickte Arrangements suggeriert was wir vermeintlich haben wollen oder was wir brauchen, um es besser zu haben. Was wir brauchen um uns von der Norm abzuheben oder was wir kaufen müssen um es besser zu haben. Hinter gut gemachter Werbefotografie steckt auch immer ein wenig Verkaufspsychologie und Strategie.

 

werbefotografie werbefotograf produkte

Die mag mich sicher wenn ich den Whisky kaufe….

 

 

Um den Wiedererkennungswert zu gewährleisten muss sich der Fotograf eingehend mit der aktuellen Bildwelt des Unternehmens befassen. Es ist eminent wichtig, einen durchgehend einheitlichen Bildstil zu verwenden. In diesem Fall wird vom Werbefotograf die Flexibilität und das Können gefordert, bestehende Bildstile nach zu ahmen und auf die neuen Bilder zu adaptieren.

 

 

Wichtige Tipps zur Vorbereitung auf das Werbefotografie Shooting

 

Das Werbefotograf Fotostudio ist gebucht, die Preise sind ausgehandelt und die Rahmendbedingungen der Werbefotografie Einsatzgebiete sind geklärt. Der Termin rückt näher und du fragst dich, was dich erwartet.

 

 

Wie kannst du dich auf das Werbefotografie Shooting vorbereiten?

 

DIese Tipps werden dir helfen, dass es vor oder vorallem nach dem Werbefotografie Shooting keine bösen Überraschungen gibt:

 

  • Kommunikation: Für ein gutes Gelingen ist es ungemein wichtig, dass du offen für Kommunikation bist, dennoch deine eigenen Ideen selbstbewusst präsentierst und bei der Umsetzung der Werbefotografie Aufträge anwesend bist.
  • Künstlerische Freiheit: Wie oben im Text bereits erwähnt, betrachten sich die meisten Fotografen der Werbefotografie als Künstler. Du kannst ihnen etwas künstlerische Freiheit lassen, aber nur so viel, dass dir das Endergebnis noch gefällt und deinen Vorstellungen entspricht.
  • Briefing vorbereiten: Notiere dir, worauf du bestehst und wo Spielraum für Ideen des Werbefotografen ist. Eine schriftliche Anforderungsliste in Form eines Briefings sollte schon mehrere Tage vor dem Shooting an den Fotografen gesendet werden. Denn auch er braucht Zeit, um sich vorzubereiten und eventuell noch notwendige Requisiten zu erstellen / kaufen.
  • Bleibe beim Plan: Eventuell hast du auch Wünsche und Ideen zur Aussage die deine Werbebilder treffen sollen, weißt aber nicht wie das in die Tat umzusetzen ist. Auch das kannst du notieren und mit ihm oder ihr besprechen. Schwierig wird es allerdings, wenn das im Vorfeld Besprochene vor Ort nochmal komplett umgeschmissen wird. In dem Fall kann es sein, dass das Werbefotografie Shooting verschoben werden muss. Dies kann natürlich zu Mehrkosten, die du zu tragen hast, führen. Stelle also sicher, dass größere Änderungswünsche deinerseits vor dem Werbefotografie Termin besprochen werden. Bereite dich aber allgemein auf eine gute und offene Zusammenarbeit vor.
  • Mental kannst du dich dahingehend vorbereiten, dass du in dem Werbefotografie Fotostudio vertrittst was du dir wünschst und dennoch offen für kleinere Veränderungen bleibst.
  • Bildinspiration: Hast du noch keine Ideen wie deine Bilder aussehen könnten oder welcher Bildstil dir entspricht? Hier haben wir eine Werbebilder-Inspirationsseite für dich eingerichtet.

 

 

Werbefotograf gesucht? Hier findest du die besten!

 

Du hast ein Produkt das du werbewirksam in Szene setzen möchtest und interessierst dich nun für Werbefotografie? Sehr gut, denn wir haben genau den richtigen Service für dich. Bei uns findest du spielend leicht den passenden Werbefotografen für jeden Anlass. Natürlich sind auch viele professionelle Werbefotografie Fotostudios dabei, die garantiert deinen hohen Ansprüchen entsprechen. In ein paar wenigen Schritten kannst du dir schon ein Angebot für deine Werbefotografie einholen.

 

 

So funktionierts

 

  1. Da du einen Auftrag zur Werbefotografie erteilen willst, hast du ja bereits den Bereich „Werbefotografie“ ausgewählt.
  2. Im zweiten Schritt kannst du die Suche noch verfeinern und eine Adresse oder einen Ort angeben und den Umkreis eingrenzen, falls dein Werbefotografie Einsatzgebiet eingeschränkt ist.
  3. Und schon werden dir alle Fotografen, die Werbefotografie anbieten angezeigt. Du kannst dir alle Informationen in Ruhe durchlesen und dich durch die Bilder klicken.
  4. Du wählst die Werbefotografen aus, deren Bilder dir gefallen und Beschreibst deinen Auftrag. Informationen wie die gewünschte Anzahl Bilder, das Datum und deine Wünsche helfen dem Fotografen den Auftrag genau zu verstehen.
  5. Endlich, du bekommst direkt online Pauschalangebote von verschiedenen Fotografen für dein Werbeshooting. Die Preise sind absolut vergleichbar und transparent.
  6. Die Preisangaben und Bilder helfen dir, den richtigen Fotografen in deinem Budget direkt zu buchen. Einfacher gehts nicht oder? Pixolum.com wählt seine Anbieter immer sorgfältig aus, sodass die Werbefotografie auf jeden Fall gelingt.

 

 

Werbefotografie – Zusammengefasst

 

  • Werbefotografie ist unumgänglich und ein notwendiges Mittel wenn es um den Verkauf und die Vermarktung von Produkten, Dienstleistungen und Marken geht.
  • Dabei nimmt sich die Werbefotografie vieler psychologischer Mittel an um den gewünschten Effekt, die erfolgreiche Verkaufsquote, zu erzielen.
  • Die Werbefotografie Einsatzgebiete erstrecken sich weitläufig. Die Aufgaben in dem Werbefotograf Fotostudio reichen von technisch gut gemachter Fotografie sowie Fotomontage, über die Schaffung von Kontexten innerhalb der jeweiligen Werbefotografie, bis hin zur psychologischen Manipulation der Adressaten.
  • Bei der Verbreitung der Werbefotografie sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Plakate, Magazine, Zeitungen, im Internet, auf Verpackungen usw. Dabei spielt der Wiedererkennungswert eine ebenso große Rolle wie die unterschiedlichen Einsatzgebiete.
  • Werbefotografie versteht sich als Kunst, auch wenn sie nach strengeren Vorgaben ausgerichtet wird. Willst du eine Werbefotografie in Auftrag geben, sorge dafür, dass deine Ideen klar formuliert sind und dennoch Spielraum für Kreativität lassen. Gut gemachte und geschickt eingesetzte Werbefotografie bringt dir den gewünschten Erfolg beim Verkauf deiner Produkte!

 

Du magst diesen Beitrag?
Bewerte diesen Beitrag
(39) Abstimmungen