Sensual Male Fotografie – Sinnliche Bilder mit Fensterlicht

Die Sensual Male Fotografie ist nicht unbedingt die typischste Art, einen Mann zu fotografieren. Kann ein Männer-Shooting überhaupt weich und sinnlich wirken? In diesem Beitrag erfährst du, wie sinnlich und ausdrucksstark ein Männer-Portrait wirken kann, dazu braucht es nur ein Fenster, einen männlichen Körper und die richtigen Posen.

sensual male fotografie mann posiert sinnlich auf einem bett

(@Boris Schmit, Fallstaff Fotografie)

Sensual Fotografie

Was bedeutet eigentlich Sensual Fotografie? Das Wort Sensual übersetzen wir in der Bedeutung mit „Sinnlichkeit“. In der Portraitfotografie kann Sinnlichkeit ein intensiver, ausdrucksstarker oder verträumter Blick sein oder die sinnliche Berührung von Haut und Körper. Oft sollen Männermodels bei Fotoshootings sehr stark und cool wirken.

Bei der Sensual Male Fotografie darf es dann aber auch mal anders sein. Der Mann von heute darf ruhig vertraut und intensiv, fast schon metrosexuell wirken und sollte bereit sein, sein Gefühl und seine Sinnlichkeit offen zu übermitteln. Für diese Art von Fotos darf der Mann Nähe, Verletzlichkeit oder auch Intimität zeigen – ohne dabei anzüglich zu wirken. Hier kommt es nicht darauf an, ob dein Männermodel angezogen, in Unterwäsche oder vielleicht sogar nackt ist. Jedoch transportiert das Zeigen von Körper und Haut in der Regel schon eher das Gefühl der Sinnlichkeit und Sexiness.

Die Sensual Fotografie kann aber auch eine stilvolle oder sogar kunstvolle Art von verschiedensten Ausdrücken zeigen – wie die Verführung, Zerbrechlichkeit oder auch Tiefe. Das Spiel mit Licht und Schatten kann dies auf den Bildern noch einmal unterstreichen. Für die Sensual Male Fotografie solltest du am besten gleich in einem Vorgespräch mit dem Model abklären, in welchem Bereich das Shooting stattfinden wird:

  • Portrait
  • Topless
  • Unterwäsche
  • Teilakt
  • Akt

Bestenfalls schließt du mit dem Model vor dem Shooting ein Modelrelease ab, in dem der Aufnahmebereich klar geregelt ist. So werden Grenzen gesteckt und es entstehen keine Missverständnisse. Bestimmt fühlt sich das Model damit auch wohler und auch dem Fotografen gibt es ein angenehmeres Gefühl bei der Arbeit.

teilakt foto von mann am boden mit wanddeko als accessoir

(@Boris Schmit, Fallstaff Fotografie)

Natürliches Fensterlicht für dein Sensual Male Shooting

Wie in allen anderen Bereichen der Fotografie spielt auch bei der Sensual Male Fotografie das Licht oder die Lichtsetzung eine wesentliche Rolle. Hierzu eignet sich das natürliche Fensterlicht am besten. Gerade große, alte Fensterfronten zum Beispiel eines alten Ateliers, einer Werkstatt oder einer Industrieloft, sind nahezu perfekt. Die alten Fenster sind oft milchig und haben eine schöne, weiche und diffuse Lichtwirkung und unterstreichen die Stimmung der Sensual Fotografie.

Auch der alte Charme von Altbauten, einem alten Holzboden oder hohe Stuckdecken können das Ambiente noch mehr hervorheben. Achte aber darauf, dass du keine direkte Sonneneinstrahlung bei dem Shooting hast. Direktes Sonnenlicht zerstört oft das weiche Licht des Fensters und wirft zu harte Schatten auf das Gesicht oder den Körper der Models.

Falls du kein Fensterlicht zur Verfügung hast, empfehle ich dir Tageslichtlampen einzusetzen. Wie die meisten Fotografen jedoch sicherlich schon festgestellt haben, ist es schwer die Lichtstimmung von natürlichem Licht mit einer künstlichen Lichtquelle nachzustellen.

mann liegt auf matraze vor fenster mit hochgestreckten beinen

(@Boris Schmit, Fallstaff Fotografie)

Ausdruck und Körpersprache

Du solltest dein Model bestenfalls seitlich zum Fenster inszenieren. Hier spielt es keine Rolle, ob das Model sitzt, steht oder liegt. Der natürliche Lichteinfall von der Seite wirft weiche Schatten auf das Gesicht oder den Körper des Models. Halbseitige Schatten machen dein Foto oft spannender und gerade im Teilakt- oder Aktbereich kannst du wunderbar Körperteile im Schatten verschwinden lassen.

Körperlinien wie die „Jawline“ im Gesicht oder Muskeln am Bauch, Beine und Arme, werden durch seitliches Licht und der daraus resultierenden Schattengebung verstärkt und noch besser in Szene gesetzt. Diese kannst du dann später bei der Bildbearbeitung noch gut herausarbeiten.

Ein perfekter Körper oder ein Sixpack machen es dem Fotografen sicherlich bei der anschließenden Bildbearbeitung leichter, ist aber nicht ausschlaggebend und notwendig, damit du großartige Ergebnisse in der Sensual Male Fotografie erzielen kannst.

Viel wichtiger ist das Gefühl, dass dein Model einen tollen Ausdruck und eine klare Körpersprache beim Shooting hat. Die Körpersprache ist neben dem Licht die wichtigste Sache und transportiert letztendlich die Message auf dein Bild.

Der Shiny-Look

Soll das Male-Model auf den Bildern glänzen? Verwende dafür ein wenig Öl oder Feuchtigkeitsspray. Diese Hilfsmittel verstärken die Lichtreflexionen auf der Haut und verleihen deinem Model einen tollen Shiny-Look. Dieser Look ist natürlich Geschmackssache – man muss ihn mögen. Überleg dir vorab gut, ob dieser Look zum Model und zum geplanten Shooting passt.

sensual male fotografie farbig mann liegt in unterwaesche auf dem boden

(@Boris Schmit, Fallstaff Fotografie)

Sinnliche Posen für den Mann

Oft stellen sich die Male Models und auch Fotografen die Frage, welche Posen zu einem sinnlichen Male Sensual Shooting passen würden. Hände im Nacken, an der Wange oder am Hals, wirken schon oft sehr sinnlich. Eine Hand, die am Hals entlangfährt, oder eine Hand auf dem Bauch, lassen das Bild in der Regel schon sehr sinnlich wirken. Geschlossene, männliche Hände, die den Körper fühlen, wirken schöner als eine offene plakative Männerhand. Wenn sich das Model mit der Hand durch die Haare fährt und dabei die Augen geschlossen hat – auch diese Pose schafft einen intimen und sinnlichen Ausdruck für dein Foto.

sensual male fotografie mann kniet auf einem sofa nur in unterwaesche

(@Boris Schmit, Fallstaff Fotografie)

Für Männer, die das erste Mal in diesem Bereich arbeiten, sind es vielleicht ungewohnte Posen. Vielleicht fühlt sich ein Mann auch unwohl, überhaupt so eine Situation zu inszenieren.  Gib dem Model zwischendurch immer wieder ein gutes Gefühl, und frag öfters nach, ob er sich am Set wohl fühlt. Wenn du den Eindruck hast, dein Model könne sich am Set nicht richtig fallen lassen, empfehle ich dir eine kurze Pause anzuordnen und noch einmal ganz von vorne anzufangen. Hast du es einmal mit Musik versucht? Die richtige Hintergrundmusik am Set kann ebenfalls eine entspannte Atmosphäre schaffen. Ich empfehle dir am Sensual Male Shooting nicht mehr als drei Leute vor Ort zu haben.

  1. Model
  2. Fotograf
  3. Assistent oder Begleitperson

Umso größer das Team ist, umso schwieriger wird es für das Model sein, sich wohl zu fühlen und fallen lassen zu können.

mann posiert sinnlich vor fenster mit einer hand am nacken

(@Boris Schmit, Fallstaff Fotografie)

Retusche – natürlich und männlich

Ist das Shooting im Kasten, ist der letzte Punkt auf der Liste die Bildbearbeitung. Gerade bei der Männerfotografie entscheide ich mich idealerweise nur für eine natürliche und männergerechte Retusche:

  • Entfernung von Hautunreinheiten oder Pickel
  • Minimale Klärung des Hautbildes
  • Aufhellen von Augenrändern

Es ist wichtig, die Natürlichkeit des Bildes aufrechtzuerhalten. Durch das diffuse Licht wirkt das Bild meist schon sehr weich und dann brauchst du gar nicht mehr so viel am Bild zu regulieren.

Bildbearbeitung

Arbeite die Schattengebung des Tageslichtes heraus, um das Bild etwas spannender zu gestalten. Versuche Bereiche, wie zum Beispiel den Bauchmuskel-Schatten, abzudunkeln. So erreichst du, dass die Muskeln noch intensiver wirken. Der gängigste Look in der Sensual Fotografie ist der schwarz-weiss Look, der auch für die Sensual Male Fotografie gut angewandt werden kann. Hier kannst du mit Kontrast und Tiefen dem Bild ein wenig mehr Ausdruck verleihen.

Wer es mag, kann auch die Anwendung von Effekten wie eine leichte Körnung benutzen. Dieser Effekt lässt dein Bild schnell weich wirken und darf durchaus auch bei intensiven Männerporträts angewandt werden. Meine Licht- und Farbbearbeitung führe ich ausschließlich in Adobe Lightroom durch.

sensual male fotografie schwarz weiss mann liegt in unterwaesche auf dem boden

(@Boris Schmit, Fallstaff Fotografie)

An den Ergebnissen merkst du ganz schnell, ob die Chemie zwischen dem Model und dir gestimmt hat. Denn auch wenn das Licht und die Location perfekt sind, du hast keine Garantie, dass die richtigen Gefühle und Ausdrücke auf die Bilder übertragen werden. Auch wenn du es als Fotograf verstehst, technisch gutes Bild zu machen, so garantiert das noch lange nicht die Gabe, diese unterschiedlichen und vertrauten Emotionen aus einem Menschen zu locken. Nicht umsonst heißt es, dass die Sensual Fotografie die Königsklasse der Fotografie ist.

Boris Schmit
Über den Autor

Boris Schmit arbeitet unter dem Künstlernamen "Fallstaff Fotografie" und kommt aus Köln. Seine Leidenschaft ist die Porträt- und Sensualfotografie mit Schwerpunkt Male. Er arbeitet hauptsächlich mit natürlichem Licht und verzichtet bewusst auf viel und aufwendiges Equipment. Eindrucksvolle Arbeiten findest du auf der Website.

0 Gedanken und Fragen

Hinterlasse deine Meinung und Fragen