bewerbungsfotos business portraet fotostudio preise

Bewerbungsfoto & Business Porträt - In deiner Region zum besten Preis

Fotografen für professionelle Bewerbungsfotos findest du auf pixolum in grosser Auswahl. Bewerbungsfotos oder Passfotos für einen Ausweis benötigt jeder mehrmals in seinem Leben. Warum es mit einem schnellen Bild aus dem Automaten nicht getan ist und es sich lohnt, für ein Bewerbungsfoto oder Business Porträt einen professionellen Fotografen aufzusuchen, wie man sich vorbereitet und wie viel man dafür in etwa bezahlen muss, erfahrt Ihr hier.

 

 

Was sollen professionelle Bewerbungsfotos aussagen?

 

Ein Porträt ist ein Bild (Gemälde/Fotografie/Plastik) oder eine andere künstlerische Darstellung einer oder mehrerer Personen. Ein Portrait kann aber auch in schriftlicher Form erstellt werden. Beim Business Porträt handelt es sich um eine spezielle Form des Genres. Bereits Pharaonen ließen sich porträtieren. Dabei war es wichtig, dass Kompetenz und Rang betont wurden. Dies ist auch heute noch bei Bewerbungsfotos und Business Porträts wichtig: Das Business-Porträt zeigt die portraitierte Person im besten Licht und zeugt von Kompetenz und Sympathie. Genauso sind Bewerbungsfotos dazu da, Sie auf Anhieb kompetent und sympathisch zu machen. Denn wie Sie ja wissen: Der erste Eindruck zählt. Unterscheiden sollten Sie das Business Porträt von einem persönlichen Porträt-Fotoshooting. Letzteres ist erheblich freier in seiner Gestaltung und die Bilder werden selten für Bewerbungszwecke benutzt.

 

bewerbungsfotos bewerbungsfoto fotostudio

Bild von Maren

 

 

Professionelle Bewerbungsfotos lohnen sich

 

Investieren Sie Ihr Geld und Ihre Zeit in professionelle Bewerbungsfotos. Von einem Profi dürfen Sie individuellere Bewerbungsbilder erwarten als von einem Automaten oder als es ein Selfie jemals sein kann. Ein billiges Bewerbungsbild signalisiert automatisch, dass Sie nicht bereit sind, in Ihre Zukunft zu investieren und das wäre kontraproduktiv. Die Bewerbungsfoto Kosten sollten nicht im Vordergrund stehen. Nutzen Sie die Vielfältigkeit eines individuellen Shootings aus und bringen Sie verschiedene Outfits für die Bewerbungsfotos mit.

 

bewerbungsfotos wie muss ein bewerbungsfoto aussehen

Bild von Maren

 

 

Outfit Bewerbungsfotos: Kleidung, Farben und Wirkung

 

Besprechen Sie mit dem Business Fotografen über die Bildwirkung. Überlegen Sie sich im Voraus, was Sie gerne ausstrahlen möchten. Kompetenz und Sympathie? Fürsorge und Geduld? Durchsetzungsvermögen in einer Führungsrolle? Jeder Job erfordert bestimmte Eigenschaften, die auch in den Bewerbungsfotos aufgegriffen werden können.

 

Für welche Art von Job bewerben Sie sich? Wie werden Sie sich da kleiden müssen? So kleiden Sie sich auch beim Shooting. Damit ist nicht gemeint, dass Sie sich als Arzt im weißen Kittel ablichten lassen müssen, sondern damit ist zum Beispiel gemeint, dass von einem Entwickler im Gegensatz zum Sales Manager nicht unbedingt ein Bewerbungs Foto mit Krawatte erwartet wird.

 

 

  • Farben sind auf Bewerbungsfotos erlaubt und je nachdem auch erwünscht, wenn möglich aber uni und ohne große Muster.
  • Verzichten Sie auf Schmuck oder setzen Sie nur dezente Schmuckakzente.
  • Nehmen Sie sich Zeit für das Shooting der Bewerbungsfotos (30-60 Minuten), damit Sie vor der Kamera locker werden können.
  • Fragen Sie, ob der Fotograf auf Ihre Bedürfnisse eingehen kann oder ob er ein Standardsetting für die Bewerbungsfotos hat, das er immer durchzieht.
  • Verzichten Sie auf einen sexy Look und vermeiden Sie die tief ausgeschnittene oder weit aufgeknöpfte Bluse oder das schulterfreie Top.

 

Achten Sie bei Ihrem Outfit darauf, dass Ihre Kleidung für die Bewerbungsfotos fleckenfrei und gebügelt ist. Auch sollten keine Fussel oder ausgefallene Haare sichtbar sein. Hemden und Blusen dürfen keine unschönen Falten werfen, das wird leicht übersehen. Ein Blick in den Handspiegel kurz vor dem Shooting vermeidet diese Fehler. Krawattenknoten sollen ordentlich gebunden sein. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie sich im Bewerbungsfoto Fotostudio in Ihrer Kleidung wohlfühlen.

 

bewerbungsfotos bewerbungsfoto make up bewerbungsbild

Bild von Sandro

 

 

Posen: Das sagt Ihre Haltung über Sie aus

 

Der Fotograf für professionelle Bewerbungsfotos kennt sein Handwerk und weiss, welche Haltung er Sie auf den Bewerbungsfotos einnehmen lässt, damit Sie gut wirken. Trotzdem sollten Sie eine Faustformel kennen: Sie sollten mit Ihrem Bewerbungsfoto immer in Ihre Bewerbung hineinschauen. Auf dem Deckblatt oder im CV würde das bedeuten, dass Sie sich aus Sicht des Fotografen ganz leicht so drehen, dass eher Ihre rechte Schulter nach vorne zeigt oder Ihr Kopf leicht dem Betrachter zugeneigt wird. Man spricht hier eigentlich von einem Halbportrait. Nehmen Sie Blickkontakt zum imaginären Betrachter auf und lächeln Sie.

 

Wer professionelle Bewerbungsfotos machen lässt, sollte auf Folgendes achten:

 

  • aufrechtes Sitzen, leicht gedreht
  • kein Urlaubsbild oder Freizeitbild verwenden
  • keine Ganzkörperaufnahme verwenden
  • Piercings und Tattoos nicht betonen oder diskret verdecken
  • Kopf auf den Bewerbungsfotos nicht nach hinten oder seitwärts neigen
  • Noch mehr Inspiration finden Sie in unserer pixolum Community unter Fotoideen zum Thema Bewerbungsfotos.

 

bewerbungsfotos bewerbungsfoto schwarz weiss bewerbungsfoto fotostudio

Bild von Berodi

 

 

Bewerbungsfoto Make-up

 

Ein dezentes Make-Up hilft bei den Bewerbungsfotos, das Gesicht ebener zu machen und die richtigen Akzente zu setzen. Das gilt sowohl für Damen als auch für Herren. Allerdings sollte man darauf achten, dass auch der Hals mitgeschminkt wird und kein hässlicher Make-up-Rand zu sehen ist. Rötungen, Pickel und Augenränder werden abgedeckt und zum Schluss wird alles abgepudert, damit keine glänzenden Stellen zurückbleiben, die im Nachhinein auf den fertigen Bewerbungsfotos nur schwer zu retouchieren sind. Auch wenn es manchen Männern überflüssig erscheint, Wangen, Nase und Stirn müssen abgepudert werden.

 

 

Frisur für die Frau

 

Neueste Studien fanden heraus, dass Frauen auf Bewerbungsfotos mit zurückgekämmter oder hochgesteckter Frisur kompetenter und durchsetzungsstärker wirken als Frauen mit langer Lockenpracht. Das Bewerbungsfoto einer Frau sollte also eher etwas maskulin als zu feminin wirken.

 

 

bewerbungsfotos bewerbungsfoto make up outfit bewerbungsfoto

Bild von Sandro

 

 

Der gepflegte Mann

 

Männer sollten auf Ihren Bewerbungsfotos gewaschene und gepflegte Haare haben. Bartträger sollten auf einen gepflegten Bart achten. Männer mit Glatze oder schütterem Haar haben diese Probleme nicht, werden aber laut Studien, etwas seltener zum Vorstellungsgespräch geladen als Männer mit voller Haarpracht.

 

 

 

Wie muss ein Bewerbungsfoto aussehen?

 

Ob nun ein Bewerbungsfoto Schwarz Weiss oder in Farbe ist eine Geschmacksache. Es kommt ganz auf das Gesicht an, ob Ihnen S/W oder Farbe besser steht.

 

 

  • Runde, ovale ebenflächige Gesichter wirken in Schwarz/Weiss eleganter
  • Gesichter mit stärkeren Konturen sollten eher aufs schmeichelnde Farbbild zurückgreifen.
  • Bei Bewerbungsfotos in schwarz weiss sollten Sie auf Kontraste achten. Dies kann ganz einfach erzeugt werden. Darauf achten, dass die Farben von Hintergrund und Kleidung Kontraste erzeugen, denn ein weisses Hemd vor einem hellen Hintergrund ist ungeeignet.
  • Üblicherweise wird Ihr Bewerbungsfoto im Fotostudio als Portraitfoto geschossen, d.h. es zeigt Ihren Kopf, Ihre Schultern und einen Teil Ihrer Brust.

 

 

Bewerbungsfoto Format

 

In der Regel macht der Fotograf von Ihnen Bewerbungsfotos auf Augenhöhe. Wenn Sie Ihren Blick nach oben zum Fotografen richten, wirken Sie unterwürfig, blicken Sie eher nach unten, wirken Sie dominant. Das Bewerbungsfoto Format hat gewöhnlich 4-5 cm Breite und 5-7 cm Höhe.

 

bewerbungsfotos bewerbungsfoto outfit bewerungsbilder bewerbungsfotograf bewerbungsfoto

 

 

Bewerbungsfoto selber machen?

 

Sollten Sie ein eigenes Shooting von Bewerbungsfotos in Erwägung ziehen, brauchen Sie einiges an Ausrüstung. Sie sollten über eine gute Spiegelreflexkamera oder Systemkamera (kein Smartphone) verfügen und einen hellen einfarbigen Hintergrund. Ausserdem brauchen Sie viel natürliches Licht. Zusätzlich können Sie noch den Kamerablitz als Aufheller benutzen. Als Laie können Sie das Porträt Programm der Kamera verwenden und den Selbstauslöser für die Bewerbungsfotos benützen. Ihre Kamera sollten Sie auf ein Stativ auf Augenhöhe montieren. Die Augen sollten über der horizontalen Drittellinie des Bewerbungsfotos liegen (beachte den goldenen Schitt). Wenn Sie über fundierte Bildbearbeitungskenntnisse verfügen, können Sie Korrekturen selbst durchführen. Niemals aber sollten Sie das Gesicht zu stark maskenhaft glätten, denn das wirkt unnatürlich als wolle man bewusst etwas kaschieren.

 

An die Qualität eines Business Bewerbungsfotos werden Sie kaum heranreichen, denn der Fotograf besticht mit Erfahrung, Ausrüstung und Einfühlungsvermögen. Daher empfehlen wir Ihnen einen Profifotografen aus dem pixolum Fotografen-Netzwerk.

 

bewerbungsfotos bewerbungsfoto modern tipps fuer bewerbungsfotos

Bild von Jeremy

 

 

Business Bewerbungsfotos für Unternehmen

 

Grundsätzlich gelten die gleichen Vorbereitungen auf ein Business Porträt wie bei einem Bewerbungs-Shooting. Falls Sie mehrere Mitarbeiterfotos wünschen, lassen Sie die Bilder am besten vom gleichen Fotografen erstellen. Dies kann z.B. als Teil Ihres Firmenporträts geschehen. So können Sie sicher sein, dass alle Bilder im gleichen Stil gehalten werden. Meist erstellt der Fotograf drei Aufnahmen von jedem Mitarbeiter, so dass danach das beste Business Bewerbungsfoto ausgewählt werden kann.

 

 

  • Klären Sie mit dem Fotografen, wo die Bewerbungsfotos gemacht werden sollen. Beim Fotografen im Studio, oder doch lieber on Location, also vor Ort in der Firma? Je nach Wunsch ist natürlich auch ein Outdoor Shooting möglich.
  • Wie wollen Sie und die Firma nach aussen hin wirken?
  • Ist es möglich, auch zukünftige Mitarbeitende gleich abzulichten? Damit wird Ihr Auftritt einheitlicher.
  • Am besten kleiden Sie sich so, wie Sie auch Ihrer Kundschaft gegenübertreten.
  • Nehmen Sie sich nach Möglichkeit Zeit für die Fotos. Unter Stress entstehen selten gute Fotos.
  • Der Preis für Business Bewerbungsfotos variiert je nach Anzahl der Mitarbeiter. Verlangen Sie eine Offerte auf pixolum von verschiedenen Fotografen.

 

Das Portraitieren von Geschäftsführern, Vorständen oder Management eines Unternehmens ist um einiges zeitaufwendiger. Wenn potenzielle Kunden auf die Website des Unternehmens oder Konzerns zugreifen, erhalten Sie einen Einblick in das Unternehmen und das Firmenimage. Je nach Offenheit des Unternehmens können sowohl konservative Bilder als auch moderne Business Porträts entstehen. Typgerechtes Make-up und Hairstyling können mitgebucht werden.

 

bewerbungsfotos bewerbungsfoto kosten bewerbungsbilder

Bild von Severin

 

 

Business Porträt oder Business Bewerbungsfoto?

 

Je nach Einsatzzweck unterscheidet man Business Porträts und Business Bewerbungsfotos. Wenn Sie sich mit dem Foto Ihrer Zielgruppe oder Kunden präsentieren wollen, brauchen Sie ein Business Porträt. Wenn Sie auf Jobsuche sind, fragen Sie eher nach einem Business Bewerbungsfoto.

 

 

Das Business Porträt

 

Beim Business Porträt werden Sie im besten Licht dargestellt und Ihr Alleinstellungsmerkmal wird unterstrichen, egal ob Sie Politiker, Autor, Unternehmer oder eine Ein-Mann-Firma sind. Sie und Ihr Produkt stehen im Mittelpunkt, sei es als Ganzkörperaufnahme, in Aufnahmen bis zur Hüfte oder nur bis zur Brust. Sie können im Halbprofil aufgenommen werden oder von vorne, vor dunklem Hintergrund oder vor hellem, in Denkerpose oder als Macher, in Ihrem typischen Arbeitsumfeld und in Ihrer typischen Arbeitskleidung. Alles ist möglich, nur muss es zu Ihnen und Ihrem Business passen. Ihr Fotograf wird alles genau mit Ihnen besprechen oder einen Imageexperten hinzuziehen.

 

 

bewerbungsfotos bewerbungsbilder bewerbungsfoto preis

Bild von Lindholm

 

 

Business Bewerbungsfoto

 

Ein Business Bewerbungsfoto verleiht Ihrem fachlichen Profil ein Gesicht. Mit Ihrer Bewerbung und dem Foto als Aushängeschild müssen Sie sympathisch, offen und unverkrampft wirken. Zwar kommt es auch im deutschsprachigen Raum ein wenig aus der Mode Bewerbungsfotos mitzuschicken, dennoch ist ein Bild bei fast allen befragten Personalverantwortlichen gerne gesehen. Bei Business Bewerbungsfotos geht es nicht um Glamour sondern um Stil, Mimik, Selbstbewusstsein und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Bewerbungsfotos sollen erzählen wer Sie sind, was Sie schon geleistet haben und was Sie im nächsten Job sein möchten. Ein Bewerbungsfoto modern gehalten ist für die meisten Personaler gewöhnungsbedürftig, daher bleibt es meist beim klassischen Stil.

 

 

Preise für ein professionelles Bewerbungsfoto

 

Professionelle Bewerbungsfotos erhalten Sie ab CHF 100.00 bis 300.00. Dafür bereitet der Fotograf das Studio vor, fotografiert Sie, bearbeitet die Bilder und lässt Sie Ihnen zukommen oder richtet Ihnen eine Online-Plattform ein, auf der Sie selbst die gelungensten Bewerbungsfotos auswählen können. Amortisationen und Versicherungen sind eingeschlossen. Der Bewerbungsfoto Preis wird in jedem Fall angemessen berechnet.

 

Legen Sie doch gleich los – auf pixolum finden Sie diverse professionelle Fotografen mit Fotostudio für Ihre Bewerbungsfotos oder Ihr Business Porträt. Einfach Angebote einholen, vergleichen, und zum besten Preis bequem online buchen.

 

bewerbungsfotos bewerbungsfoto fotostudio bewerbungsfoto machen

Bild von Thomas

 

 

Business Porträt Tipps für Fotografen

 

In unserer Kultur werden Bewerbungsfotos eher neutral gehalten, wobei es zum Beispiel beim Portraitieren von dynamischen Startup Unternehmen gerne auch kreative Bewerbungsfotos sein dürfen. Es muss generell in das Gesamtbild des Business passen. Wenn von der Kundschaft nicht explizit anders gewünscht, wird das Porträt als Brustbild erstellt. Beide Augen sind hell und sichtbar. Licht und Schatten sind erwünscht, die Unterschiede aber nicht zu extrem. Je nach Wunsch der Kundschaft kann der Bildausschnitt selbstverständlich angepasst werden. Gehen Sie nach Möglichkeit auf den Beruf des Kunden ein. Ein Bäcker könnte zum Beispiel mit Broten jonglieren, eine Ernährungsberaterin eine Schale mit Früchten mitbringen. Eine weitere Option ist, dass die Person gleich am Arbeitsplatz fotografiert wird, wie hier beispielsweise in einer Apotheke.

 

bewerbungsfotos professionelle bewerbungsfotos kreative bewerbungsfotos

Bild von Fabio

 

Die Vorbereitung

 

Führ Business Porträts (z.B. Portraits der Geschäftsleitung) lohnt es sich, im Vorfeld abzuklären, was die Kundschaft genau möchte. Wie sieht sich die Firma, wie möchten Sie nach aussen hin auftreten? Basierend darauf wird dann das benötigte Material zusammengestellt. Oft hat die Kundschaft nur wenige Minuten Zeit für ein Business Shooting. Sie können einen positiven Eindruck hinterlassen, indem Sie perfekt mit einem Drehbuch vorbereitet sind.

 

 

Körperhaltung und Objektive

 

Businessporträts werden hauptsächlich mit (leichten) Teleobjektiven aufgenommen. Dies schmeichelt der Kopfform. Die Blende ist je nach Hintergrund sehr offen, das Licht eher weich. Dreht die Person den Oberkörper vom Fotografen aus gesehen Richtung rechts, wird sie als positiv und offen wahrgenommen. Nach links schaut sie in die Vergangenheit und ist eher konservativ. Es ist wichtig, Vertrauen aufzubauen, um gute Resultate zu erreichen.

 

bewerbungsfotos bewerbungsfoto modern business bewerbungsfoto

Bild von Patrick

 

Zusammenfassende Tipps für Bewerbungsfotos

 

 

  • Ihr Outfit auf dem Foto soll zum Job passen
  • Dezentes Make-up und gepflegte, gebändigte Frisur
  • Gewinnendes Lächeln sofern es Ihrem Wesen entspricht
  • Foto in Farbe oder schwarz weiss ist beliebig
  • Keine Haut zeigen, egal ob Mann oder Frau, die Arme sollten bedeckt sein
  • Hintergrund des Bewerbungsfotos muss zu Ihrer Kleidung und zu Ihrer Haarfarbe passen
  • Brillengläser müssen sauber geputzt sein
  • Zurückhaltung bei Schmuck und Accessoires
  • Knitterfreie Kleidung, evtl. zwei Outfits mitbringen
  • Keine betonten Muster in Kleidung
  • Genügend Zeit für das Shooting einplanen
Du magst diesen Beitrag?
Bewerte diesen Beitrag
(42) Abstimmungen