Modelagentur – Tipps wo man sein Model buchen sollte

Es gibt viele Wege, ein passendes Fotomodel zu finden und zu buchen. Und doch gibt es dabei einiges zu beachten, damit man als Kunde schlussendlich am richtigen Ort landet. Das Modelportfolio, der Service, die Preise und auch der Ruf von internationalen Top Agenturen, lokalen Modelagenturen und Modelportalen unterschieden sich markant! In diesem Artikel finden Sie heraus, welcher Agenturtyp zu Ihnen und Ihrem Budget passt, und auf was man bei der Buchung eines Models achten muss.

 

 

modelagentur-international-model-buchen-3

 

Internationale Modelagenturen und High Fashion Models – die Superklasse

Die wenigsten Modelagenturen führen Heute nur ausschliesslich einheimische Models. Die Nachfrage für Modelle z.B. in der Schweiz ist schlicht zu gross, um den Markt mit einheimischen Models abzudecken. Dies gilt vor allem im High Fashion Bereich, in welchem besonders hohe Anforderungen an die Eigenschaften und Können eines Models gestellt werden. So gilt da beispielsweise eine Mindestgrösse von 1.78 Meter und viel Talent beim Laufen auf dem Catwalk. Jene Models werden grösstenteils von angesagten Fashion Labels und renommierten Designern gebucht.

 

Das Tageshonorar für ein internationales Top Model kann schnell 60’000 Franken pro Tag betragen. Models solcher Kategorie lassen sich in der Schweiz aber an zwei Händen abzählen. Entsprechend wenige Agenturen verfügen über einen solchen Kundenstamm und bedienen dieses Klientel. Für ein Grossunternehmen oder internationalen Konzern kann eine solche Modelagentur sehr interessant sein, da diese meist über ein umfangreiches Netzwerk und Kontakte zu den Besten der Besten verfügen. Als Kunde einer solchen Agentur geniessen sie einen umfangreichen Service und persönliche Beratung. Dass man da etwas tiefer ins Portemonnaie greifen muss, versteht sich von selbst.

 

modelagentur-international-model-buchen-1

 

Vorteile

  • Umfangreicher Service
  • Weitreichende internationale Kontakte
  • Zugang zu Models aus dem Ausland
  • Professionelle Modelle

 

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Fokus meist auf Grosskunden und berühmte Labels
  • Nicht immer einen Bezug zur lokalen Bevölkerung und Kultur
  • Meist beschränkt auf klassische Trend-Models (High Fashion, „Hungermodels“)

 

 

Doch lieber eine lokale Modelagentur mit People Modellen?

Natürlich gibt’s hier kein «entweder oder». Auch eine internationale Modellagentur bietet Fotomodelle in verschiedenen Preissegmenten an. Aus diesem Grund führen die meisten Agenturen 50-200 Models, um die verschiedenen Preissegmente und Bedürfnisse der Kunden abzudecken. Im Unterschied zu grossen, internationalen Agenturen richten sich lokale entsprechend mehr auf die Kultur des jeweiligen Landes und Firmen aus. Ein Model unterstütz eine Firma dabei, ihre Produkte möglichst auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet zu präsentieren. Je nach Produkt und Philosophie des Unternehmens, sind ganz verschiedene Typen gefragt – oft eben auch die sogenannten People Modelle. Für diese Gruppe von Models gibt es keine Kriterien bezüglich Gewicht, Grösse oder Laufstegerfahrung – was die Qualität jedoch nicht mindert. Der einzige Unterschied ist das Einsatzgebiet und das Honorar des Models. Ein People Modell ist günstiger und muss so aussehen, dass sich der Endkunde mit dieser Person identifizieren kann (was bei internationalen Top-Models weniger der Fall ist). Im Normalfall kann von einem Tageshonorar von 600 – 2500 CHF ausgegangen werden.

 

modelagentur-international-model-buchen-4

 

Natürlich gibt es neben dem Bereich «People» auch diverse andere Sparten. Diese hat jedoch in den letzten Jahren immer mehr an Gewicht gewonnen – weshalb sie hier speziell erwähnt wurde. Neben lokalen Unternehmen gönnen sich auch Fotografen ab und zu ein Model von einer Agentur für Ihre Projekte oder Kundenaufträge. Die Erfahrung ist es auf jeden Fall einmal wert – und für ein paar Stunden auch durchaus erschwinglich.

 

Vorteile

  • Persönlicher Kontakt vor Ort
  • Agenturen kennen lokalen Markt und Branchen seht gut
  • Verschiedene Preissegmente und Modeltypen
  • Führen Modelle aus dem eigenen Land
  • Spezialisierungen auf verschiedene Typen (z.B. ü40, Herren, Damen, People Modelle, Plus Size, Kinder, …)

 

Nachteile

  • Es gibt viele. Der Kunde muss stark auf den Ruf der Modelagentur achten.
  • Oft zu klein, um grössere Projekte professionell zu stemmen
  • Auf Grund der dünnen Marge sind die Bedingungen für die Models nicht immer optimal
  • Grosse Unterschiede in den Service-Leistungen

 

 

Modelportal und Model Community – eine günstige Alternative

Bei einem Modelportal registrieren sich New Faces und professionelle Models meist selbständig und erstellen so online eine sogenannte Sedcard, auf welcher die wichtigsten Informationen wie Körpermasse, Erfahrung und Bilder angegeben sind. Dabei kann das Model gleichzeitig bei einer Modelagentur unter Vertrag sein, sofern dies die Agentur nicht vertraglich verbietet. Modelportale gibt es mittlerweile viele, die Qualität der Mitglieder und Sedcards unterscheiden sich jedoch stark. Von 0 Kontrolle durch den Betreiber bis zu strikten Qualitätskriterien und manueller Freigabe der Profile gibt es alles.

 

modelagentur-international-model-buchen-5

 

Der Vorteil dieser Portale liegt in der Vielfältigkeit der Profile und unentdeckten Talenten. Interessant für Kunden und Models ist zudem, dass die Fotomodels auf selbstständiger Basis Aufträge erhalten können – wobei Sie Ihren Preis selbst bestimmen. Nachteilig ist, dass es keine standardisierten Verträge zwischen Model und Kunde gibt. Die beiden Parteien verhandeln die Konditionen und den Preis jeweils direkt, ohne eine Agentur. Als Kunde muss man das Risiko einkalkulieren, dass das Model z.B. krankheitshalber ausfällt. Wenn man also genug Flexibel ist, einen bestimmten Typ auf einem Portal findet und etwas preissensitiv ist, dann bieten diese Modelportale eine günstige Alternative zu Modelagenturen. Fotografen und Stylisten finden auf Modelportalen auch Modelle auf TFP (Time for Prints) Basis, wobei beide Parteien einfach Ihre Zeit für ein Shooting zur Verfügung stellen, ohne dass jemand bezahlt wird. Damit kann das eigene Portfolio von Zeit zu Zeit aufgefrischt werden.

 

 

Vorteile

  • Grosse Auswahl an unentdeckten und professionellen Models
  • Vielfalt an Modeltypen jeden Alters
  • Günstige Preise, da geringe Provisionen durch das Portal erhoben werden
  • Das Fotomodell bestimmt seinen Preis selbst und verhandelt direkt mit dem Kunden
  • Zusammenarbeit zwischen Models und Fotografen auf unentgeltlicher Basis möglich

 

Nachteile

  • Starke Qualitätsunterschiede und teils inaktive Profile
  • Keine standardisierte Verträge zwischen Model und Kunde
  • Kein Ersatz, wenn das Model ausfällt

 

 

Der Service von pixolum – etwas von allem

Wir – pixolum – zählen uns selbst zu den Modelportalen, jedoch mit ein paar gratis Extras für Kunden. Um noch schneller den gewünschten Modeltyp zu finden, stellen wir diverse schlaue Filter zur Verfügung. Zudem haben wir ein einfaches System, mit welchen Sie schnell persönliche Angebote direkt von unseren Models erhalten und das beste gleich buchen können (so funktionierts). Damit sind die Models immer noch selbstständig. Gleichzeitig haben Kunden eine perfekte Vergleichsbasis und beschreiben Ihr Projekt mit wenig Aufwand nur 1 mal.

 

modelagentur-international-model-buchen-6

 

 

Und nun – viel Erfolg bei der Buchung Ihres nächsten Models! Fragen beantworten wir gerne über die Kommentarbox weiter unten.

 

 

Du magst diesen Beitrag?
Bewerte diesen Beitrag
(28) Abstimmungen