Modelkartei Alternative: Model-Communities im Test

Welche Modelkartei Alternative bietet sich mir an? Vergleich der online Model- und Fotografen Communites! Wer sich heute als Fotograf oder Model einen Namen machen möchte, muss gut im Internet vertreten sein. Neben der eigenen Website und Facebook bieten sich Online-Communities an, um die eigene Reichweite zu erhöhen. Aber welche Plattformen eignen sich und welche Vor- und Nachteile haben sie?

 

modelkartei model communities

 

Nach einer kurzen Einführung findest du weiter unten die Vor- und Nachteile einiger Model-Communities. Was ist die beste Modelkartei Alternative? Vorab ist es aber wichtig, dass du die aktuelle Entwicklung der Model-Portale kennst! Haben Sie überhaupt eine Zukunft? Die aufgezeigten Trends und Entwicklungen helfen dir dabei, deine Zeit am richtigen Ort zu investieren. Was ist zu tun, wenn ein Model gesucht wird?

 

 

Sollte man auf Model- und Fotografen Portalen vertreten sein?

Präsenz im Internet ist wichtig. Die eigene Website reicht heute kaum noch aus, um die notwendige Reichweite für gute Geschäfte zu erreichen. Trotzdem sollte man vorsichtig sein, wo man sein Profil platziert. Denn nicht alle Modelportale geniessen einen guten Ruf. So kann ein Profil am falschen Ort sogar ein negatives Licht auf einen werfen. Die eigentliche Frage ist aber: Was genau willst du mit einer Sedcard als Fotograf oder Model auf einem Portal erreichen?

 

 

fotografen-agentur-sedcard

Fotografen Sedcard auf pixolum von Jürg Streun

 

Ein Profil ohne Aktivität nützt im Normalfall nämlich gar nichts. Man wird weder gesehen, noch von Google gefunden, ohne dass man aktiv bleibt. Neue Bilder hochladen, kommentieren, Freundesliste aufbauen, und und und… Das braucht viel Zeit. Gerade wenn du dein Einkommen mit der professionellen Fotografie oder als Model erzielen musst, kannst du diese Zeit eventuell besser einsetzen.

 

 

Community oder Auftragsplattform – was bringt mehr?

A) Wenn du auf bezahlte Aufträge aus bist, lohnen sich die klassischen Model-Communities nicht. Oder zumindest nicht so sehr, als dass sie den Aufwand für den Unterhalt des Profils rechtfertigen würden. Ein bisschen Networking ist zwar nett, bringt aber nur etwas bei den richtigen Leuten. Bei potentiellen Kunden, von denen du bezahlte Aufträge erhalten kannst. Auftragsplattformen für Models und Fotografen wie pixolum eigenen sich als eine Modelkartei Alternative in dem Fall besser für dich.

 

Eine Auftragsplattform nimmt dir einen Teil deiner Akquise-Tätigkeit ab und vermittelt dir sogenannte „Leads“ – also konkrete Anfragen von Kunden. Wirtschaftlich Denken und Handeln als Fotograf ist das A und O. Konzentriere dich auf Dinge, die Wert generieren.

 

B) Wenn du die Fotografie oder das Modeln als Hobby betreibst, und nicht auf Aufträge aus bist, dann bist du mit den klassischen Portalen wie der Model-kartei, Fotocommunity, Stylished oder dasauge gut bedient. Da findest du interessante Partner für deine TFP Projekte, Feedback für deine Bilder und sicher ab und zu eine wertvolle Unterhaltung. Auch auf Facebook findest du diverse Gruppen, welche genau diese Interessen abdecken.

 

 

Model-Communities sterben aus!

Die reinen Model-Communites sterben mehr uns mehr aus. Facebook hat schon längst die Oberhand gewonnen! Das zeigt sich vorallem bei den haufenweisen inaktiven Profilen auf den Plattformen wie der Modelkartei, aber auch an den Trends. Google Trend gibt Einsicht darüber, was die Leute suchen. Der Verlauf spricht für sich. Spätestens seit dem Jahr 2012 geht es nur noch Abwärts mit der Nachfrage. Es ist also fraglich, ob man noch Zeit in eine Model-Community investieren soll.

 

modelkartei alternative community trend

 

Unserer Ansicht nach sollte man Social Media für den Kontakt unter Gleichgesinnten und Diskussionen nutzen. Bezahlte Model Jobs oder Fotografie Aufträge findet man hier bei pixolum mit weniger Aufwand. So funktionierts!

 

 

 

model-kartei.de – der Dinosaurier unter den Model-Communities

Die grösste Model-Community im deutschsprachigen Raum ist nach wie vor model-kartei.de. Der Name „Model-kartei“ oder kurz „MK“ ist gut gewählt und ist für viele Einsteiger-Models und Fotografen ein bekanntes Schlagwort. Doch was sind die Vor- und Nachteile dieser Plattform? Lohnt sich da ein Profil?

 

modelkartei alternative mk

 

 

Vorteile der Modelkartei – auch „MK“ genannt

  • Aufgrund ihrer Größe ist die Modelkartei gut in den Suchmaschinen vertreten. Das hat aber auch etwas mit dem Alter der Domain zu tun. Je länger eine Domain besteht und neuen Content generiert, desto vertrauenswürdiger erscheint sie Google.
  • Der Name ist Programm. Als eine der ersten Model-Communities im Netz hat die Modelkartei einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht.
  • Eine Sedcard kann gratis angelegt werden.
  • Breites Angebot an Models. Jeder Typ ist vertreten.

 

Nachteile der Model-kartei

  • Die Modelkartei ist zu gross. Einzelne Sedcards gehen schnell unter.
  • Für Fotografen ist es dadurch auch schwer, eine Wahl zu treffen.
  • Überholte User Experience und Design. Die Plattform müsste schon längstens modernisiert werden.
  • Es ist eine reine Community. Chancen auf Aufträge im Privat- oder Firmengeschäft sind nicht zu erwarten.
  • Der Fokus liegt auf dem Austausch und Bildkommentaren. Wie lange eine Plattform mit der Ausrichtung gegenüber Facebook konkurrenzfähig sein kann, ist fraglich.
  • Kein Blog oder sonstige Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitglieder. Modelkartei bietet zwar ein Forum mit interessanten Themen. Diese Art der Kommunikation ist aber weitgehend überholt.
  • Inaktive und fragliche Profile. Da es eine offene Model-Community ist, darf jeder dabei sein. Darunter leidet auch schnell einmal die Qualität.

 

 

Fotocommunity: Die Model-Kartei

Eine erste Alternative zur Modelkartei ist die Fotocommunity. In Deutschland gehört die Fotocommunity.de zu den bekanntesten Plattformen für Fotografie. Hier kann man seine Fotos als professioneller Fotograf, aber auch als Laie hochladen und sich mit anderen fotobegeisterten Menschen austauschen. Außerdem gibt es den Bereich der Model-Karte, welcher immer wieder für neue Gesichert und Model-Neueinsteiger sorgt.

 

fotocommunity model kartei alternative

 

 

Vorteile der Fotocommunity

  • Fotocommunity.de ist eine Plattform mit einer großen Reichweite und hat neben der deutschen Präsenz auch Communities in anderen Ländern. So ist es möglich, dass man mit seinem Profil auch international Beachtung findet.
  • Das Design mit den dunklen Farben ist perfekt auf Bilder abgestimmt. Das Bild steht immer im Fokus. Damit bleibt die Fotocommunity ihrem Zweck treu, und richtet das Portal strikt auf die Präsentation der Bilder aus.
  • Meldet man sich bei der Fotocommunity an, hat man die Wahl zwischen einer kostenfreien und einer Premium-Mitgliedschaft. Man bestimmt also selbst, wieviel man investieren möchte.
  • Für die Verwaltung der Bilder lassen sich Ordner anlegen. Tolle Sache, schade nur, dass man nur 2 Ordner anlegen kann.
  • Die Fotocommunity hat einen tollen Blog. Gut strukturierte Themen für Fotografie-Anfänger, sowie auch für Fortgeschrittene.

 

Nachteile der Fotocommunity

  • Aufträge wird man über Fotocommunity nicht erhalten. Die Plattform zieht Models und Fotografen an, jedoch keine Kunden.
  • Leider ist es bei der kostenlosen Variante lediglich möglich, ein Bild pro Woche in der Community zur Diskussion zu stellen. Auf der anderen Seite wird damit dafür gesorgt, dass nicht einzelne Mitglieder das Portal mit ihren Bildern überfluten.
  • Die maximale Anzahl der Bilder ist auf 100 Stück begrenzt. Für einige mag dies ein Nachteil sein. Andererseits sollte es möglich sein, mit 100 Bildern einen guten Gesamteindruck zu hinterlassen.
  • Die Seite scheint laufend im Umbau zu sein. Jede Page sieht etwas anders aus. Für die Nutzererfahrung wäre ein einheitlicher Auftritt sicher wünschenswert.
  • Die Fotocommunity ist zwar eine gute Modelkartei Alternative, die Aktivität der Nutzer hat über die Jahre jedoch trotzdem stark abgenommen. Es fehlt der klare Vorteil gegenüber Facebook.

 

 

 

Pixolum.com – Modelkartei und Aufträge für Fotografen und Models

Hier auf pixolum bieten wir einen gesunden Mix zwischen Auftragsvermittlung und Community. In diesem Sinne ist es nicht direkt eine Modelkartei Alternative, da der Fokus klar bei der Generierung von bezahlten Jobs für Fotografen und Models liegt. Die Mitglieder agieren dabei selbstständig und beantworten Kundenanfragen mit ihrem eigens festgelegten Preis. Pixolum selbst ist der Vermittler – eine online Fotografen- und Model-Agentur.

 

modelkartei pixolum

 

Hier können sich professionelle Models, Anfänger und Laien mit ihrer eigenen Sedcard den potentiellen Auftraggebern vorstellen. Interessenten können die detaillierte Suche nutzen, um ganz zielgerichtet nach einem passenden Model oder Fotograf in der Modelkartei zu suchen. So kann man die Modelkartei nach dem Anlass des Auftrages, dem Geschlecht sowie den Professionalitätsgrad des Models filtern. In dieser Modelkartei findet sich eine große Auswahl an Models aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

 

Vorteile von pixolum

Diese Model-Kartei bietet einen strukturierten Überblick für Kunden und Mitglieder. Fotografen und Scouts können hier schnell ein passendes Model finden und online Kontakt aufnehmen. Zu den großen Vorteilen dieser Model-Kartei gehört, dass sie nicht ausschließlich auf die People-Fotografie beschränkt ist. Hier finden sich auch Models für Events, Messen und Promotion sowie spezielle Models für Plus Size Mode und Tanz.

 

 

 

Nachteile von pixolum

Wer Models aus dem weiteren Ausland sucht, wird hier nicht fündig. Pixolum ist die Modelkartei für die Schweiz, Deutschland und Österreich.

 

 

 

Fazit Modelkartei

Es gibt zwei Arten von Modelkarteien.

 

Model-Communities wie model-kartei.de, fotocommunity.de und stliyshed.de legen den Fokus voll auf Konversation und Networking innerhalb der Branche. Ein guter Ort, um sich mit anderen Fotobegeisterten auszutauschen und Projekte mit Models zu realisieren. Diese Plattformen verlieren durch Social Media immer mehr an Relevanz. Der Zeitaufwand sollte daher mit Bedacht gewählt werden.

 

Auftragsplattformen wie pixolum legen den Fokus auf den Kunden und die Weiterbildung der Mitglieder. Wer von der Fotografie oder dem Modeln lebt, für den ist eine Fotografen Agentur wie pixolum die bessere Wahl.

 

 

Du magst diesen Beitrag?
Bewerte diesen Beitrag
(49) Abstimmungen
Das könnte dich auch interessieren: