Paar Fotoshooting – Vorbereitung für verliebte und Paarfotografie Tipps

Paar Fotoshooting – Vorbereitung für verliebte und Paarfotografie Tipps

Traute Zweisamkeit erfüllt das Leben. Was man gerne hat, hält man gerne auch fotografisch fest. Nicht umsonst sieht man bei vielen liierten Menschen Paarfotos anstelle eines Portraits in den sozialen Medien. Statt den Selfies lohnt sich aber wie so oft der Gang zum Fotografen und damit zum professionellen Paar-Fotoshooting.

 

 

Auf einem Paarfoto sind immer zwei zu sehen, zwei „was-auch-immer“. Meistens denkt man dabei (wie hier) an Menschen. Sehr oft melden sich Liebespaare zum Paarshooting an. Grundsätzlich können sich aber auch zwei Freundinnen zum Fotoshooting zu zweit melden. Paarfotos entstehen entweder im Studio oder on Location, je nach Ihren Wünschen. Mehrheitlich entstehen in der Paarfotografie Portraits, gerade bei Liebespaaren können die Bilder aber auch ins Erotische tendieren.

 

paarfotografie paar fotoshooting

Bilder von Cornelius Fischer

 

Lohnenswerte Gründe für ein professionelles Paar-Shooting gibt es viele! Einige nutzen es als Probe-Shooting für die Hochzeit, andere für Erinnerungsfotos zu Zweit, wieder andere für Geschenkkarten und Anzeigen.

 

 

 

Fotoshooting Tipps für Paare und verliebte

Besprechen Sie mit Ihrem Shootingpartner, was für eine Art von Paarfotos Sie wünschen (Portraits, Teil-/Akt usw.) und wo sie entstehen sollen. Sobald Sie das wissen, finden Sie hier auf pixolum den passenden Fotografen, der Ihrem Stil an Ihrem Wunschort (Studio oder on Location) entspricht.

 

Erhalten Sie jetzt gratis persönliche Angebote für Ihre Paarfotos von unseren top Paar-Fotografen in Ihrer Region, und buchen Sie das beste Angebot bequem mit einem Klick.

  • Einfach passende Fotografen finden
  • Persönliche Angebote erhalten
  • Preise und Portfolios vergleichen
  • Mit einem Klick buchen
  • Kostenlos und unverbindlich

 

Was gibt es sonst noch zu beachten?

 

 

Die passende Shooting Kleidung

 

  • Was muss der Fotograf von Ihnen wissen?
    Falls Sie draussen (Outdoor) fotografiert werden wollen, ist für den Fotografen erst einmal die Location relevant. Teilen Sie ihm den Ort genug früh mit. Eventuell möchte er sich vor dem Shooting bereits einmal dort umsehen, um die richtige Ausrüstung und Ideen mitzubringen. Teilen Sie ihm auch die Art der Fotos und wie Sie diese anschliessend verwenden wollen. Falls Sie die Bilder später drucken möchten (z.B. für ein Poster in der Wohnung), muss der Fotograf das wissen.
  • Wenig Farben und Muster auf der Kleidung
    Grundsätzlich eignet sich Kleidung mit wenig Mustern und Motiven. Ein sehr farbenfrohes Shirt kann nur schwer ins Umfeld eingebunden werden, damit ein harmonisches Bild entsteht. Mit weniger Farben und Mustern erhöhen Sie die Flexibilität während des Shootings und kommen in den Genuss von vielfältigeren Paarfotos.
  • Bequem muss es sein!
    Auf einem Foto ist sofort sichtbar, ob Sie sich während dem Shooting wohl gefühlt haben. Vor allem an den Augen und der Mimik ist schnell zu erkennen, wenn Sie sich unwohl fühlen oder das Shooting gar als Stress empfinden. Es ist daher sehr wichtig, dass sie in erster Linie Kleider tragen, welche bequem sind, und mit welchen Sie sich wohlfühlen. Dies gilt auch für die Schuhe. Wenn Sie bereits mit Blasen an den Füssen zum Paar Fotoshooting eintreffen, gibts weniger Möglichkeiten für tolle Bilder.
  • Ähnlicher oder gleicher Kleidungs-Stil wie der Partner
    Besprechen Sie mir Ihrem Partner, welchen Stil an Kleidung Sie am Shooting tragen wollen. Das oberste Ziel bei einem Paarshooting ist, harmonische Bilder zu erhalten. Der gleiche Kleidungsstil trägt massgeblich dazu bei. Solls eher sportlich sein? Elegant? Oder doch einfach leger?

 

fotoshooting kleider paarfotografie

Bild von Cornelius Fischer

 

Requisiten, Make-Up und Problemzonen

Neben den Kleidern spielen auch Requisiten, ein gutes Make-Up und noch ein paar weitere Punkte eine wichtige Rolle:

 

  • Requisiten mitbringen
    Haben Sie Gegenstände die Sie beide stark verbinden? Dann nehmen Sie diese unbedingt mit ans Fotoshooting und erzählen Sie dem Fotografen die Geschichte. Auch andere Requisiten wie z.B. eine kuschlige Decke, Hüte oder ein Regenschirm können toll genutzt werden und mithelfen, spezielle Atmosphären zu schaffen.
  • Make-up und Haare?
    Hier auf pixolum finden Sie diverse Visagistinnen, welche Sie perfekt auf Ihr Shooting vorbereiten, schminken und frisieren. Alternativ können Sie bei der Anfrage an die Fotografen bereits angeben, das das Styling im Preis eingeschlossen sein soll. Falls Sie sich selber bereit machen möchten, kommen Sie wenn möglich bereits geschminkt ans Shooting, um schneller mit dem Fotografieren beginnen zu können.
  • Während dem Shooting
    An einem Paar-Shooting sollten Sie sich auf Ihren Partner einlassen, und nicht primär der Kamera dienen. Der Fotograf wird es verstehen, die richtigen Momente zu erwischen. Verhalten Sie sich natürlich, probieren Sie verschiedene Dinge aus und sagen Sie dem Fotografen Ihre Wünsche und Ideen.
  • Falls (Teil-) Aktfotos für Sie in Frage kommen: Tragen Sie vor dem Shooting keine Unterwäsche, die Abdrücke hinterlassen.
  • Haben Sie eine Schokoladenseite oder einen Körperteil, den Sie lieber kaschieren möchten? Teilen Sie das dem Fotografen mit, denn nicht alle selbstentdeckten „Schwachpunkte“ sind für Drittpersonen sofort sichtbar.

 

paarfotografie paar fotoshooting

Bild von Cornelius Fischer

Preise – Was kostet ein Paar Fotoshooting?

  • Ein Paar-Shooting erhalten Sie ab ca. CHF 300.00. Dabei handelt es sich oft um ein einfaches Studio-Fotoshooting zu zweit mit einigen Bildern im JPEG-Format. Wenn Sie an einem für Sie speziellen Ort fotografieren möchten, steigen die Kosten, da der Fotograf die Ausrüstung vor Ort bringen muss. Auf pixolum erhalten Sie gratis Angebote von diversen Fotografen Ihrer Wahl. Da finden Sie garantiert ein Angebot das für Sie passt.

 

paar fotoshooting

Bild von Cornelius Fischer

 

Paarfotografie Tipps für Fotografen

Für Paar Fotoshootings melden sich sehr oft Pärchen an. Aber auch FreundInnen buchen immer wieder gerne ein Fotoshooting zu zweit. Klären Sie im Vorfeld ab, ob es sich um ein Paar oder „nur“ Freundinnen handelt. Entsprechend können Sie sich vor dem Shooting Posen überlegen.

 

 

Die Wahl des Objektivs

Wie bei allen Genres der Fotografie, in denen Menschen abgelichtet werden, kommen vornehmlich Brennweiten im Telebereich zum Einsatz, wenn es um Portraits geht. Sobald die Umwelt miteinbezogen werden soll (on Location Shooting), darf es etwas weitwinkliger werden. Achten Sie bei Aufnahmen vor allem mit sehr weitwinkligen Objektiven darauf, die Personen nicht zu weit an den Rand zu nehmen, da sie dort je nach Perspektive stark verzogen werden können.

 

paarfotografie tipps und tricks objektiv

Bild von Cornelius Fischer

 

 

Blitzen – Schatten auf dem Partner vermeiden

Beim Einsatz von Blitzen ist es wichtig, darauf zu achten, dass die eine Person nicht unkontrolliert Schatten auf die zweite Person wirft. Sollte der Mann kleiner sein als die Frau, können Sie vor allem im Freien diesen Grössenunterschied einfach kaschieren: Stellen Sie das Paar auf eine Treppe oder schauen Sie, dass der Mann höher an einem Hang steht. Falls ihn der Unterschied nicht stört, um so besser. Ebenso können Sie einen Bauchansatz oder etwas breitere Hüften elegant mit der zweiten Person kaschieren.

 

Fragen Sie nach Requisiten/Instrumente etc., die die Personen auszeichnen und motivieren Sie Ihre Kunden, diese zum Shooting mitzubringen. Passen Sie die Fotos Ihren Kunden an: „Flippige“ Menschen möchten oft auch knallige Fotos. Finden Sie heraus, was gewünscht wird.

 

Feinfühligkeit und persönliche Momente

Seien Sie sich Ihrer Rolle als Fotograf stark bewusst. Ihre Aufgabe ist in diesem Fall nicht primär extravagante und noch nie dagewesene Bilder zu erstellen, sondern Emotionen und Harmonie einzufangen. Die Zusammengehörigkeit des Paares steht im Vordergrund und muss auf den ersten Blick erkennbar sein. Eventuell werden Sie Teil von sehr persönlichen Momenten, seien Sie feinfühlig und verhalten Sie sich der Stimmung entsprechend. Eventuell schaffen Sie es auch, solche Momente zu provozieren, indem Sie das Paar z.B. auffordern, sich ein Geheimnis ins Ohr zu flüstern oder die Geschichte des Kennenlernens nochmal Revue passieren zu lassen.

 

 

Paar-Fotografen anzeigen

Du magst diesen Beitrag?

Bewerte diesen Beitrag
(54) Abstimmungen