Manuell fokussieren bis unendlich

Wie kann man den Fokus am Objektiv auf unendlich einstellen? Immer wieder taucht bei Nachtaufnahmen, Langzeitbelichtung oder Videos im Bulb Modus die Frage auf, wie man ein weit entferntes oder an einem unbestimmten Ort (wie bei Feuerwerk) das Motiv scharf bekommt. Entweder kann der Autofokus das Motiv erst gar nicht erfassen, oder er wählt einen Fokuspunkt in der Nähe, was man gar nicht will. Mit diesen Tricks enstehen scharfe Fotos auch bei weit entfernten Motiven.

 

 

2 Methoden, wie man unendlich fokussieren kann

Schalten Sie bitte den automatischen Fokus an Ihrem Objektiv aus, respektive auf manuell. Dafür findet sich ein Schalter, gekennzeichnet mit „AF“ für Autofokus und „MF“ für Manuellen Fokus relative nahe an der Kamera am Objektiv.

 

 

Unendlich Fokussieren mit dem Objektiv

Am einfachsten ist das unendliche fokussieren mit der Skala am vorderen Ende des Objektivs. Auf dieser Skala finden sich verschiedene Werte, welche man einstellen kann. Am Beispiel eines Tokina Objektivs sehen wir, dass Masseinheiten wie Meter und Fuss, sowie diverse Zahlen angezeigt werden. Was bedeuten diese Zahlen und Striche?

 

kamera unendlich fokussieren

 

Der Strich markiert die Entfernung, ab welcher alles scharf gestellt wird. Steht der Strich also bei 1m, dann wird ab einer Distanz von einem Meter alles scharf. Bei 2m entsprechend erst ab 2 Meter Entfernung vom Objektiv. Unendlich fokussieren kann man, indem die Markierung auf der Unendlich-Zeichen (die flache 8) gestellt wird. Achtung, auch Blende und Tiefenschärfe haben einen Einfluss auf die Schärfe. In diesem Fall (wenn Fokus auf unendlich eingestellt) jedoch nur auf die ersten zwei Meter, da der unendliche Fokus erst ab zwei Meter beginnt. Fotografiert man z.B. eine Landschaft und hat relativ nahe am Objektiv noch Steine oder Grashalme im Bild, dann auf die Blende geachtet werden, damit auch diese Motive im Vordergrund scharf werden.

 

Objektive ohne Anzeige des Fokus verfügen meist über einen Fokus-Ring ganz vorne am Objektiv. Dies ist in der Regel bei den Kit-Objektiven der Fall. Leider sind viele dieser Ringe nicht beschriftet, was damit das unendliche Fokussieren sehr schwierig macht. Der zweite Nachteil ist, dass sich der Fokus schnell wieder verstellt, wenn man einen Filter darauf schraubt, oder den Ring ein wenig unglücklich berührt. In diesem Fall empfiehlt sich die zweite Methode.

 

 

Unendlich Fokussieren mit Kamera-Einstellungen

Glücklicherweise lässt sich ein unendlicher Fokus auch über die Kamera einstellen. Wichtig ist hier vorallem, dass während diesen Einstellung der Zoom am Objektiv nicht verändert wird. Also los:

 

manuell-unendlich-fokussieren-kamera

  1. Gehen Sie in den Live-View Modus, damit das Bild auf dem Display erscheint
  2. Drücken Sie das Lupen-Symbol
  3. Verschieben Sie das weisse Rechteck mit dem Rad an die gewünschte Position. Dieses Kennzeichnet den Ort des Punktes, welchen wir näher fokussieren wollen.
  4. Zoomen Sie mit der Lupe (nicht mit dem Objektiv Zoom) weiter in das Bild hinein, auf einen möglichst weit entfernten Punkt. Bei der Fotografie in der Nacht, drücken Sie das Lupen-Symbol bis Sie möglichst nah an einem Stern sind.
  5. Stellen Sie das Bild mit dem Fokus-Ring am Objektiv scharf
  6. Drücken Sie wieder die Lupe, um in die Normale Vorschau-Ansicht zu kommen
  7. Fertig! Der Fokus ist nun auf unendlich eingestellt

 

 

 

Du magst diesen Beitrag?
Bewerte diesen Beitrag
(69) Abstimmungen
Das könnte dich auch interessieren: