Familienportrait – Fotograf finden und Tipps zur Familienfotografie

Familienportrait – Fotograf finden und Tipps zur Familienfotografie

Familienfotos sind wertvoll und zeitlos. Alle Generationen auf einem Bild, der Grossvater mit der jüngsten Enkelin. Sie bereiten Freude, wenn sie Jahre nach der Aufnahme wieder hervorgeholt werden. Und sie helfen, den Stammbaum der ganzen Familie zu dokumentieren. Hier erfahren Sie, wo Sie den richtigen Fotografen für Ihre Familienportraits finden. Für Fotografen gibts zudem Tipps zur Familienfotografie.

 

 

Ein Familienportrait lohnt sich!

Ein Familienportrait vereint eine oder mehrere Generationen einer Familie auf einem Bild. Ein Fotograf kann die Familienfotos im Studio, bei Ihnen zu Hause oder „on location“, also an einem Ort Ihrer Wahl, aufnehmen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

familienportrait fotograf familien fotoshooting

Bilder von Jana Sprunger

 

Es gibt viele Gründe, endlich ein professionelles Familienportrait erstellen zu lassen. Ein Geschenk für die Grosseltern, Familien-Album, Familienchronologie, Familienwebseite, oder einfach ein Bild für den Pappa, damit er dieses im Büro aufstellen kann.

 

Erhalten Sie jetzt gratis persönliche Angebote für Ihre Familienfotos von unseren top Familienportrait-Fotografen in Ihrer Region, und buchen Sie das beste Angebot bequem mit einem Klick.

  • Einfach passende Fotografen finden
  • Persönliche Angebote erhalten
  • Preise und Portfolios vergleichen
  • Mit einem Klick buchen
  • Kostenlos und unverbindlich

 

 

 

So bereiten Sie sich auf ein Familien-Fotoshooting vor

Wie bei allen fotografischen Belangen brauchen Sie erst einmal einen Fotografen Ihres Vertrauens. Diesen können Sie bei pixolum finden. Überlegen Sie sich, wer alles mit aufs Bild sollte und wann alle Zeit haben. Entscheiden Sie, ob Sie ins Studio möchten, die Familienportraits bei Ihnen entstehen sollen oder ob Sie lieber an einem anderen Ort fotografiert werden möchten. Möchten Sie formelle Familienbilder oder dürfen sie auch etwas lockerer daherkommen? Vielleicht nutzen Sie die Gelegenheit auch gleich, um einzelne Portraits der Familienmitglieder machen zu lassen. Der Aufwand dafür wird nicht viel grösser sein.

 

familienportrait fotograf familien fotoshooting

 

Sobald Sie diese „familieninternen“ Fragen beantwortet haben, können Sie eine Offert-Anfrage auf pixolum starten und die Fotografen kontaktieren. Bei Ihrer Anfrage können Sie folgende Angaben machen. Überlegen Sie sich im Vornherein, was Sie sich genau vorstellen:

 

  • Wo die Familienfotos gemacht werden sollen (Studio, bei Ihnen, Draussen)
  • Datum, Zeit und Dauer des Shootings – klassischerweise 1-2 Stunden
  • Bis wann möchten Sie die Familienportraits erhalten? Möchten Sie eventuell verschiedene Varianten? z.B. einige Bilder in Schwarz-Weiss?
  • In welcher Form möchten Sie die Fotos erhalten? Gross genug, um auch drucken zu können? Bei einigen Fotografen können Sie auch Abzüge oder gar fertige Geschenke mit Ihren Abzügen beziehen.
  • Informieren Sie den Fotografen, ob Sie allenfalls verschiedene Outfits ausprobieren wollen.
  • Möchten Sie bei der Gelegenheit auch Einzel-Portraits erstellen lassen?
  • Falls Sie ein Baby zum Shooting mitnehmen, lesen Sie hier noch unsere Tipps zur Babyfotografie
  • Sind Sie zum Zeitpunkt des Shootings schwanger? Auch dazu haben wir hier einige tolle Tipps zur Vorbereitung für Sie.

 

 

Preise für ein Familienportrait

Die Kosten für Familienportraits variieren von Fotograf zu Fotograf. Bei pixolum erhalten Sie ein Pauschalangebot. Rechnen Sie mit mindestens CHF 250.00 für Familienbilder.

Falls Sie die Fotos on location oder bei Ihnen zu Hause machen möchten, müssen Sie mit einem Aufpreis rechnen. Bei uns finden Sie aber bestimmt den richtigen Fotografen in ihrem Budget.

 

familienportrait fotograf familien fotoshooting

Bilder von Jana Sprunger

 

Familienfotografie Tipps für Fotografen

Oft stehen die Leute zum ersten Mal vor der Kamera. Versuchen Sie also die Leute abzuholen und eine lockere Atmosphäre zu schaffen. Falls Sie direkt auf den Laptop fotografieren, lohnt es sich, erst ein paar Bilder zu machen, bis Sie einige Gute haben, die Sie zeigen können. Die „schlechten“ zeigen Sie nicht. So gewinnt die Familie Vertrauen.

 

Bei Familienfotos sind verschiedene Generationen und Geschlechter sowie gleichzeitig mehrere Personen vor der Linse. Das Licht kann also nicht allzu spezifisch gesetzt werden. Wenn Sie zudem eine lockere Stimmung erzeugen möchten, sollten die Familienmitglieder die Möglichkeit haben, sich auf dem Set etwas zu bewegen. Mit einem Schirm oder einer grossen Softbox erreichen Sie das relativ gut.

 

Achten Sie auf Schatten, die eine Person auf die andere werfen kann und stellen Sie die Familie entsprechend oder stellen Sie den Blitz frontaler vor die Gruppe. Bleiben Sie kreativ und halten Sie nach Überraschungsmomenten Ausschau.

 

Bei der Location-Familienfotografie hat der Fotograf die Wahl, nur vorhandenes Licht zu nutzen oder dieses mit Blitzlicht zu ergänzen.

 

 

 

Familienportrait-Fotografen anzeigen

Du magst diesen Beitrag?

Bewerte diesen Beitrag
(50) Abstimmungen