Energy Fashion Night 2015

Gestern fand die sechste Energy Fashion Night im Hallenstadion in Zürich statt. Diverse Fashion-Labels wie Superdry, Beldona, Joshua Kane und Mery’s präsentierten Ihre neusten Kollektionen, die es schon ab Heute in den Läden zu kaufen gibt. Wir waren natürlich live dabei und teilen ein paar Eindrücke mit euch. Zudem haben wir alles in einem Video nochmal zusammen gefasst.

 

 

Fashion-Labels an der Energy Fashion Night

In diesem Jahr waren Superdry, Beldona, Joshua Kane, Ochsner Shoes, Manebo, Victim und Mery’s dabei. Die einzelnen Shows waren relativ kurz gehalten, da das ganze Programm der Energy Fashion Night nur 1.5 Stunden dauerte und von diversen Acts begleitet wurde.

 

 

Beldona

Verführerische Dessous, trendige Bademode, bequeme Loungewear sowie Tag- und Nachtwäsche zum Wohlfühlen wurden uns von Beldona gezeigt. Das Highlight ihrer Show war wohl das Top Model Chanel Iman, welche sich zu den Victorias Secret Engeln zählen darf. Eine weitere Überraschung war eine riesen Dusche auf dem Catwalk um die Badetauglichkeit zu demonstrieren. Nicht ganz ungefährlich wie es schien, die meisten Models machten aber einen grossen Bogen darum 🙂 Wie in diesem Jahr aktuell, verwendete auch Beldona die angesagten Pastell-Töne und Ethno-Muster.

 

 

Chanel Iman Energy Fashion Night

 

 

Mery’s – unser Liebeling an der Energy Fashion Night

Am besten haben uns an der Energy Fashion Night die Abend- und Brautkleider von Mery’s gefallen. Hier stimmte einfach alles. Die Models liefen graziös über den Catwalk mit absolut passender und entführender Musik im Hintergrund (im Video zu sehen und hören). Im Saal wurde es bemerkenswert still und die Kollektion genoss wohl die grösste Aufmerksamkeit an diesem Abend.

 

Merys Energy Fashion Night Merys Brautmode Energy Fashion Night

 

Acts konkurrieren Mode

Im Vergleich zum letzten Jahr bot die diesjährige Energy Fashion Night ein Line-Up, das sich sehen lassen kann. NEK brachte das italienische Feuer ins Hallenstadion und erfreute sich grosse Beliebtheit! (ist halt auch was, wo man mitsingen kann…). Weitere Grössen wie Marit Larsen, Madcon + Ray Dalton und Cat Couture (ja, du hast sie bestimmt schon mal im Radio gehört) waren da. Alles in allem ein guter Mix mit verschiedenen Stilrichtungen. Manchmal hatte man aber fast das Gefühl, dass die Mode den Acts weichen musste. Meistens liefen die Models zeitgleich zu einem Act, was dem einen oder anderen Zuschauer eine Reizüberflutung bescherte. Wir wünschen uns für das nächste Mal ein bisschen weniger Tanz und Acts, um wieder den vollen Fokus auf die Kollektionen zu haben. So oder so, danke NRJ für den tollen Abend. Wir kommen wieder.

 

 

Fashion Night zusammengefasst in unserem Video

Wir sind leider keine Profi-Filmer, für einen Eindruck reichts aber allemal. Weitere Infos zur nächsten Show findest du auf der Website des Veranstalters.

 

 

 

Du magst diesen Beitrag?
Bewerte diesen Beitrag
(39) Abstimmungen
Das könnte dich auch interessieren: