Modefotografie – Tipps für das perfekte Fashion Shooting

Modefotografie ist ein wunderbares Thema! Täglich werden wir auf Plakaten auf die neusten Modekollektionen aufmerksam gemacht! Plakate mit Fashion-Trends soweit das Auge reicht. Da die Modefotografie meistens auf Auftragsbasis stattfindet, ist nur die beste Vorbereitung gut genug. Der Aufwand kann für das Model und den Modefotograf beträchtlich sein. Auf was du alles achten musst, und welche Tipps zur Modefotografie für bessere Bilder sorgen, erfährst du in diesem Artikel.

 

modefotografie fashion shooting tipps

 

 

Fashion Shooting vorbereiten – die wichtigsten Punkte

Als erstes muss das passende Model gefunden werden. Die Designer haben im Normalfall klare Vorstellungen, welche Voraussetzungen das Model mitbringen muss. Im Fokus steht immer die Mode! Das Kleid und das Gefühl, welches beim Betrachter ausgelöst werden soll, steht absolut im Vordergrund. In der Modefotografie geht vorallem darum, dass das Kleid später mit aufwändigen Kampagnen auch gut verkauft werden kann.

 

 

High-Fashion oder Fashion Models in der Modefotografie

Im Modelbusiness unterscheidet man zwischen Fashion und High-Fashion Models. In der Modefotografie ist man sich einig, was diese Begriffe bedeuten. High-Fashion Models sind gross (> 1.78m), schlank und meist absolute Profis. Nur wenige Models können sich zu dieser Gruppe zählen. Ein kleiner Kreis von internationalen Models, deren Gage gut einmal 70’000 CHF / EURO pro Tag betragen kann. Die Grösse und Schlankheit ist deshalb so wichtig, damit die Kleider flach abfallen und nicht durch die Figur des Models beeinträchtigt werden. Letztendlich entscheidet aber der Designer oder Fotograf darüber, wieviel Budget für das Fashion-Shooting zur Verfügung steht. Auch mit People Models oder erfahrenen Fashion Models lassen sich reizvolle Bilder machen.

 

high-fashion model modefotografie

 

 

Fashion Shooting Location und Team organisieren

Die passende Shooting-Location für das Fashion-Shooting  muss frühzeitig gefunden und vorab besucht werden. Gerade wenn man Outdoor fotografieren will, muss man die Umgebung gut kennen. Die Landschaft ist entscheidend für die Sonneneinstrahlung und den Wind, die Beschaffenheit des Bodens für das „Sauberbleiben“ der Kleider. Eignet sich die Wahl deiner Location für dieses Shooting?

 

modefotografie shooting location

 

 

Da die Outfits oft gewechselt werden, muss für eine Umzieh-Möglichkeit gesorgt sein. Das Fashion-Model muss sich unbedingt wohl und sicher fühlen, damit es sich während dem Shooting voll entfalten kann. Ein gut eingespieltes Team hilft bei der Vorbereitung und schafft die richtige Atmosphäre, welche den Bildern das gewisse Etwas gibt.

 

Die Vorbereitung ist die halbe Miete für ein erfolgreiches Fashion-Shooting. Nur wenn klar ist, welches Ziel man in einem Shooting erreichen möchte und die technischen Voraussetzungen vorhanden sind, ist die Grundlage für ein solches Projekt geschaffen. Ein Drehbuch ist in der Modefotografie kaum wegzudenken. Die vielen Menschen am Set brauchen einen genauen Plan und Anweisungen.

 

 

 

Modefotografie Vorbereitung als Model

Als Model in der Modefotografie kannst du viel zum Erfolg des Fashion-Shootings beitragen. Dafür kannst du dich mit diesen Tipps zum Model werden langfristig vorbereiten. Pfirsichhaut und kräftiges Haar bekommst du nicht von Heute auf Morgen. Daher solltest du dich langfristig um deine Erscheinung kümmern. Kurz vor dem Fashion-Shooting solltest du die folgenden No-Go’s und Tipps beachten:

 

 

  • Deine Haut, Nägel und Haare müssen perfekt gepflegt sein. Informiere dich vor dem Shooting, ob eine Visa vor Ort ist, welche auch deine Haare macht. Falls ja, erscheine mit frisch gewaschenen Haaren – jedoch ohne Haar-Spray.
  • Einige Tage vor dem Shooting sollte das Model nicht mehr auf die Sonnenbank gehen. Die Rötungen und Hautveränderungen führen zu mehr Bildbearbeitungs-Aufwand für den Fotografen.
  • Am Tag des Shootings sollte das Model zudem keine zu enge Kleidung tragen, die noch während des Shootings unschöne Abdrücke auf der Haut hinterlässt.
  • Ist man noch ein Anfänger im Fashion-Geschäft, können vorab verschiedene Posen eingeübt werden, die den Bildern mehr Variationen geben.

 

Auf Anweisungen hören: Als Model sollte man auch während eines Shootings Augen und Ohren für die Tipps und Anweisungen des Fotografen haben. Er weiß am besten, wie das Produkt aussehen soll. Deshalb ist hier Konzentration gefordert, um die Erwartungen zu erfüllen.

 

 

Model Posen fürs Fashion-Shooting

Wohin mit den Händen? Wie sollen die Schultern positioniert werden? Bei einem Fashion-Shooting ist das Model dafür zuständig, dass die Mode ihre Botschaft senden kann und die Zielgruppe erreicht wird. Deshalb sollte das Model verschiedene Posen ausprobieren und sein Möglichstes geben, um Kleidung, Schmuck und Styling gut zu verkörpern. In diesem Video erhältst du praktische Posing Tipps für dein Fashion-Shooting:

 

 

 

Fashion-Shooting Tipps für den Modefotograf

Briefing: Der Modefotograf sollte sich vorab Gedanken darüber machen, welches Resultat er oder der Kunde erwartet. Auf der Liste sollten mindestens fünf klare Bild-Visionen stehen, die er am Ende des Fashion-Shootings in jedem Fall im Kasten haben möchte. Inspirierend kann in der Modefotografie auch eine Liste von Begriffen und Adjektiven sein, die man während des Fashion-Shootings als Anregung für die Ausstrahlung und Aussagen der späteren Bildreihen nutzen kann.

 

 

Shooting Vorbereitung

 

  • Mit dem Stylisten müssen unbedingt die verschiedenen Stylings vorab besprochen werden. So kann der Stylist die passende Kleidung in der richtigen Konfektionsgröße für das Model bereitlegen.
  • Sende der Visagistin Bilder der Models – einige Tage vor dem Fashion-Shooting. Die braucht diese unbedingt, damit für jeden Hauttyp das richtige Make-Up mitgebracht werden kann.
  • Technik überprüfen: Wohl keinem professionellen Fotografen wird es passieren, dass während eines Shootings der Akku nachlässt und kein Ersatz vorhanden ist. Trotzdem sollten alle technischen Geräte und Hilfsmittel vor dem Fashion-Shooting auf Funktion und Vollständigkeit überprüft werden. Wenn du Outdoor fotografierst, denke an die Hilfsmittel wie ND-Filter oder Polfilter, damit du sicher alles dabei hast.
  • Der Stil der Bild-Serie sollte über das ganze Shooting hinweg beibehalten werden. Fotorgafierst du in Schwarz-Weiss? Überlege dir im Voraus, wie deine Bildkompositionen aussehen sollen.
  • Verträge ausarbeiten. Stelle sicher, dass du am Shooting alle Verträge dabei hast – bereit zur Unterschrift. Für ein TFP Shooting liegt hier eine Vertragsvorlage zum Download bereit.

 

 

Modefotografie Tipps während dem Shooting

 

fashion-shooting modefotograf tipps

 

  • Jedes Bild sollte seine eigene Dynamik haben. Dafür benötigt es zum einen ein gutes fotografisches Können. Zum anderen sollte man sich als Fotograf auf die Atmosphäre des Fashion-Shootings einlassen und seine eigene Sprache sprechen lassen.
  • Stimmung machen: Versammle dein Team vor dem Modeshooting und halte eine kurze Motivations-Rede. Es liegt an dir als Modefotograf, dass eine lockere und angenehme Stimmung geschaffen wird. Nur so können alle Beteiligten des Shootings locker vor und hinter der Kamera agieren. Den Bildern sieht man an, welche Laune am Set herrschte.
  • Motiviere das Model: Mit diesen 6 Tipps zur Model-Motivation bringst du dein Model zu Höchstleistungen! Gib deinem Model ein gutes Gefühl, in dem du ihm hin und wieder ein paar nette Worte sagst. Das positive Gefühl gibt dem Model Selbstwertgefühl und sorgt so für authentische Bilder.
  • Korrekturen zulassen: Oft stellt man während dem Fashion-Shooting fest, dass eine Idee nicht umsetzbar ist. Sei flexibel, gestehe auch öffentlich Fehler ein. Starres Denken ist nicht gerade förderlich für die Kreativität.
  • Fokussiere dich: Halte immer den eigentlichen Auftrag im Hinterkopf. Was will der Kunde? Wie kann ich ihn glücklich machen?

 

 

 

Fashion-Model gesucht?

Wer ein professionelles Model für sein Fashion-Shooting sucht, der wird auf pixolum.com fündig. Hier finden sich weibliche wie männliche Models aus der Schweiz, Österreich und Deutschland – einfach reinklicken und den passenden Typ finden und buchen.

 

 

Du magst diesen Beitrag?
Bewerte diesen Beitrag
(42) Abstimmungen
Das könnte dich auch interessieren: