Grauverlaufsfilter & Verlaufsfilter | 8 Top GND-Filter im Test!

Welche Grauverlaufsfilter werden am meisten verwendet und welche sind die besten Modelle? Ein häufiges Problem für Landschaftsfotografen ist zum Beispiel, dass der Himmel massiv heller sein kann als das darunterliegende Land – insbesondere zu Beginn und am Ende des Tages. Das ist der Alptraum für jede Kamera und jeden Fotografen gleichermaßen. Mit einem begrenzten Dynamikumfang könntest du entweder den Himmel belichten und dafür eine sehr dunkle und düstere Landschaft bekommen, oder du könntest die Landschaft belichten und feststellen, dass der schöne helle Himmel viel zu weiß ist. Also – was ist nun die Lösung des Problems?

Grauverlaufsfilter Test Kaufberatung

Quelle: Pinterst

In dieser kontrastreichen Landschaft hat die Kamera Mühe, die Belichtung ohne GND-Filter auszugleichenEin Ansatz besteht darin, zwei oder mehr belichtete Aufnahmen zu machen und diese in einer Bearbeitungs-App zusammenzuführen – hier ist die Anleitung für eine Belichtungsreihe, welche auch als Bracketing bezeichnet wird. Einige Kameras verfügen über einen HDR (High Dynamic Range) Aufnahmemodus, der dies automatisch tut. Aber normalerweise nur im JPEG-Qualitätsmodus, sodass du die Ergebnisse während der Bearbeitung nicht so fein einstellen kannst, wie du es von Rohdaten gewohnt bist.

Grauverlaufsfilter (GND-Filter)

Eine elegantere Lösung ist der GND-Filter, auch Grauverlaufsfilter oder ganz einfach nur Verlaufsfilter genannt. Der Filter ist typischerweise rechteckig. Die eine Hälfte davon ist klar und die andere dunkel mit einer Übergangszone dazwischen. Oftmals kannst du zwischen einem härteren oder weicheren Übergang wählen.

Grauverlaufsfilter verschiedene Intensitäten

Verschiedene Intensitäten bei Grauverlaufsfiltern

  • Die härteren Übergange bei einem Verlaufsfilter sind für Landschaften mit relativ flachen Horizonten geeignet.
  • Die weicheren Übergänge nutzt du am besten für Szenen, in denen der Horizont durch Hügel, Bäume oder Gebäude unterbrochen wird.

Grauverlaufsfiler montieren und anwenden

Die meisten GND-Filter sind so konzipiert, dass sie in einen Halter zur Aufnahme von quadratischen Filtern passen. Der Halter wird dann an der Vorderseite deines Objektivs über einen einschraubbaren Adapterring befestigt. Da der Verlaufsfilter rechteckig und nicht quadratisch ist, kannst du ihn innerhalb des Halters auf- und ab bewegen. Somit positionierst du den vertikalen Übergang zwischen klar und dunkel.

Montage Bauteile Grauverlaufsfilter

Montage und Bauteile Grauverlaufsfilter.

Es gibt auch kreisförmige Filter zu kaufen, die du direkt auf das Gewinde deines Objektivs schrauben kannst. Einziger Nachteil – du hast dann keine Möglichkeit die Position des Filters im Bild zu variieren.

Basics zu Graufilter kannst du in diesem Beitrag lesen

Welche GND Grösse solltest du verwenden?

Die quadratischen Verlaufsfilter gibt es in unterschiedlichen Grössen zu kaufen. Ob jedoch quadratisch oder rechteckig, die Grauverlaufsfilter werden am liebsten in den folgenden Grössen erworben:

    • 67 mm
    • 85 mm
    • 100 mm

Die Urgestein Marke für Quadratfilter ist Cokin. Die Filter der A-Serie und P-Serie sind 85 mm bzw. 100 mm gross und viele weitere Verlaufsfilter Marken machen es nach. Die kleinen 67 mm GND-Filter eignen sich auch für Kompaktkameras. Aber 85 mm sind besser geeignet für DSLR’s mit Kit-Zoomobjektiv. Wenn du qualitativ bessere Objektive mit grösseren Filtergewinden hast, ist eine Verlaufsfiltergrösse von 100 mm ein Muss. Bei Ultra-Weitwinkelobjektiven oder einem Objektiv mit einem sehr grossen Filterbefestigungsgewinde ist sogar ein 100 mm Verlaufsfilter zu klein. In diesem Falle musst du dann zu den Grössen 130 mm oder 150 mm greifen. Ein Nachteil bei sehr breiten Zoomobjektiven ist die meist blütenblattförmige eingebaute Abdeckung, die kein Filterbefestigungsgewinde hat. In diesem Fall empfehlen wir dir Lee Filters SW150 Mark II, eine spezielle Befestigung für die gängigsten Objektive.

Verlaufsfilter Tipps und Tricks

Zurück zu den Grundlagen. In den meisten Fällen wird dir ein Standard-Grauverlaufsfilter-Set genügen. Darin enthalten ist eine Halterung aus Kunststoff oder Metall. Für den Profi gibt es den Halter auch aus Aluminium. Du kannst mehrere Verlaufsfilter übereinander legen, um durch Verdoppelung des GND-Filters den Effekt zu verstärken. Eine verstärkte Wirkung bekommst du auch durch Verwendung des Grauverlaufsfilter mit einem zirkulären Polfilter. Diese Variante wird oft in der Landschaftsfotografie verwendet, wenn du den Himmel verdunkeln und gleichzeitig die Reflexion und Spiegelungen im Wasser reduzieren möchtest.

Zum zweiten benötigst du einen Befestigungsring, der in das Filter-Befestigungsgewinde deiner Kameralinse eingeschraubt wird. Beachte dabei genug Ringe einzukaufen für deine Vielzahl von Objektiven und deren unterschiedlichen Befestigungsgewinden. Um den Effekt von Ghosting oder Lens Flare zu minimieren, kaufst du dir am besten eine Abdeckung. Die Abdeckungen für quadratische Verlaufsfilter sind üblicherweise modulierbar, sodass du zusätzliche Objektive mit einer längeren Brennweite verwenden kannst.

Anstatt alle Accessoires einzeln einzukaufen, empfehlen wir dir gleich ein fertiges GND-Filter-Set.

Wir haben für dich die 8 besten Sets aufgelistet!

#1 Lee Grauverlaufsfilter

Lee ist so etwas wie eine Legende unter den Grauverlaufsfilter.

Positiv Negativ
VerfügbarHervorragende Verarbeitungsqualität Nicht verfügbarTeuer
VerfügbarGrosse Auswahl an Filtern und Zubehör

Wie die meisten konkurrierenden Marken bieten die Lee Verlaufsfilter eine Reihe von Sets, die typischerweise drei separate GND-Filter beinhalten. Die Filter sind in Halbschritten von einer bis vier Stufen erhältlich. Du kannst zwischen einem weichen, mittleren, harten oder sehr hartem Übergang wählen. Du hast auch eine grosse Auswahl an unterschiedlichen Grössen. Es ist alles erhältlich bis zum grössten Filter SW150 Mark II (150 mm), der für die Ultra-Weitwinkelobjektive entwickelt wurde. Am besten bedient sind die meisten DSLR- und spiegellose Kameras mit dem Standard 100 mm. Auch wenn einige Halterungen oder andere Komponenten von Lee etwas teuer sind, der Preis zahlt sich aus in der hervorragenden Verarbeitung die dir geboten wird.

#2 Formatt-Hitech Firecrest Set

Hervorragende Qualität – aber es hat seinen Preis.

Positiv Negativ
VerfügbarPremium Schott Glaskonstruktion Nicht verfügbarTeuer
VerfügbarGrosse Auswahl an Grössen Nicht verfügbarNur weiche Übergänge erhältlich

Wie bei den Kunststoffbasierten Grauverlaufsfilter-Sets, enthalten die Premium-Sets von Formatt Hitech nur die Verlaufsfilter selbst. Somit musst du dir die Zubehörteile separat kaufen. Doch dafür bietet Formatt Hitech einige besonders gute Zubehöre an. Mitunter die modulare Aluminiumhalterung. Die Verlaufsfilter bestehen aus hochwertigem Schott-Glas beschichtet mit seltenem Erdmetall. Das Resultat ist ausgezeichnet. Neutralität, nicht nur im sichtbaren Bereich, sondern auch im ultravioletten und Infrarotbereich. Die Soft Edge GND Filter Sets sind entweder mit drei Verlaufsfilter (Blendenstufe 2-4) oder mit vier Verlaufsfilter (Blendenstufe 1-4) ausgestattet. Du hast folgende Grössen zur Auswahl:

    • 67x 85 mm
    • 85x 110 mm
    • 100x 150 mm
    • 150x 170 mm
    • 165x 185 mm
Unsere Fotoausrüstung

Du fragst dich mit welcher Ausrüstung wir fotografieren? Hier findest du unser Equipment.

Ausrüstung anzeigen

Abgesehen vom Preis, hast du leider auch nur die weichen Übergänge zur Auswahl. Aber der spezielle Firecrest Ultra Reverse GND-Filter ist für Aufnahmen bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang eine extra Klasse und macht den Nachteil wieder wett.

#3 Cokin Standard Set

Eine kluge Entscheidung – ob mit oder ohne Halterung.

Positiv Negativ
VerfügbarEnthält drei GND-Filter Nicht verfügbarNicht alle Sets enthalten eine Halterung
VerfügbarIn verschiedenen Grössen erhältlich Nicht verfügbarKunststoff-Halterung mit geringer Qualität

Das neueste GND-Filter-Set von Cokin ist als Standard-Drei-Filter-Set oder als Plus-Set erhältlich. Mit einem kleinen Aufpreis erhältst du zum Set noch eine Kunststoff-Halterung dazu. Die drei Grauverlaufsfilter bestehen aus ein und zwei Blenden-Stufen mit harten Übergängen. Ein Verlaufsfilter mit Blenden-Stufe 3 ist mit weichem Übergang ausgestattet. Diese Kombination ist vielseitig und ermöglicht dir das Stapeln der Verlaufsfilter um einen stärkeren Effekt zu erhalten. Die Kunststofffilter sind preiswert und bieten trotzdem eine gute Neutralität um dir unerwünschte Farbabweichungen zu ersparen. Die Sets sind in den Grössen P (84 mm), Z-Pro (100 mm) und X-Pro (130 mm) erhältlich.

#4 Formatt Hitech Kunststoff-GND-Filter-Set

Vielfältige Auswahl an unterschiedlichen Grössen – die passenden Zubehörteile gibt es dazu.

Positiv Negativ
VerfügbarSehr gute Auswahl an verschiedenen Grössen Nicht verfügbarGrosse Grössen sind teuer
VerfügbarHarte und weiche Übergänge erhältlich Nicht verfügbarZuehör nicht inklusive

Formatt Hitech bietet nebst den Firecrest Sets, auch eine Linie mit hochwertigen Kunststoff-Verlaufsfilter an. Jedes Set enthält drei Grauverlaufsfilter mit den Blenden-Stufen 1-3. Du kannst wählen, ob du lieber harte oder weiche Übergänge für die GND-Filter kaufen möchtest und zusätzliche Verlaufsfilter sind auch einzeln erhältlich. Bei diesen Sets hast du eine grosse Auswahl an Grössen:

  • 67x 85mm
  • 85x 110mm
  • 100x 125mm
  • 100x 150mm
  • 150x 170mm

Die Grösse 100x 150 mm ist extra hoch konzipiert, um dir eine Vielzahl an Positionierungen des Übergangs innerhalb der Linse zu ermöglichen. Formatt Hitech bietet eine breite Palette an ähnlich hochwertigen Halterungen und anderen Zubehörteilen an.

#5 Cokin GND-Filter Nuances

Eine gehobene Version der Cokin Standard Sets.

Positiv Negativ
VerfügbarHochwertiges Schott-Glas Nicht verfügbarNur weiche Übergänge erhältlich
VerfügbarGute Auswahl an unterschiedlichen Grössen Nicht verfügbarTeuer, vor allem bei grösseren Grössen

Die Nuances Serie ist ein grosser Schritt für die Marke Cokins. Die Verlaufsfilter bestehen aus gehärtetem Schott-Glas und sind mit Nano-Metall beschichtet. Die Neutralität ist besonders gut, auch wenn du mehrere Verlaufsfilter stapelst. Die GND-Filter werden einzeln und nicht im Set verkauft und auch nur mit weichen Übergängen erhältlich. Die Filter der P-Serie (84 mm) beinhaltet die Blenden-Stufen 1, 2 und 3. Die Grösse Z-Pro (100 mm) erweitert die Auswahl mit einer vierten Blenden-Stufe und die Grösse X-Pro (130 mm) ist mit den Blenden-Stufen 2-4 ausgestattet. Diese Sets sind etwas teurer als die Kunststoffverlaufsfilter der Marke Cokin – vor allem die grosse Grössen. Noch tiefer greifst du ins Portemonnaie wenn du die modularisierbare Aluminium-Halterung „Evo“ dazukaufst.

#6 SRB GND-Filter Set

Einfach und erfrischend erschwinglich.

Positiv Negativ
VerfügbarPreiswert Nicht verfügbarBegrenzte Auswahl bei den Grössen
VerfügbarStarter-Sets erhältlich Nicht verfügbarTeilweise geringe Qualität

SRB bietet kostensparende Kunststoff-Verlaufsfilter-Sets in den Grössen A (67 mm) und P (85 mm) mit den Blenden-Stufen 1-3. Die Neutralität ist für diese preiswerten Sets beeindruckend gut und ein Vier-Stufen-GND-Filter ist separat erhältlich. Des Weiteren kannst du ein Starter-Set kaufen, das eine Weitwinkel- oder eine Standard-Halterung, einen Adapterring und einen Zwei-Stufen-GND-Filter beinhaltet. Im oberen Preissegment sind die modularen Halterungen „Elite“ erhältlich. Typisch für die Produktlinie von SRB sind die Grauverlaufsfilter, die ein hervorragendes Preis-Leistung-Verhältnis bieten. Der einzige Nachteil für dich ist das selbst die grösseren P-Verlaufsfilter nicht gross genug sind für Objektive mit einem Gewinde das grösser als 82 mm ist oder Weitwinkelobjektive mit einer Brennweite von weniger als 28 mm.

#7 Lee Seven5 Set Soft Edge

Perfekte Wahl für spiegellose Systemkameras.

Positiv Negativ
VerfügbarGute Qualität Nicht verfügbarHalterung nicht im Set enthalten
VerfügbarMehrere Verlaufsfilter erhältlich Nicht verfügbarVerschiedene Adapter sind erforderlich

Das Seven5 Set von Lee wurde für Fotografen mit spiegellosen Kameras entwickelt und kombiniert die übliche Qualität der Marke mit einem kleineren Format. Während das klassische Set 100 mm misst, bekommst du das Seven5-Set mit 75x 90 mm. Lee bietet das Drei-Verlaufsfilter-Set in zwei Varianten an. Eine Variante mit einem harten Übergang und die andere Option mit einem weicheren Übergang. Kleiner Minuspunkt – keiner der beiden Sets enthält eine Halterung oder einen Adapterring. Dafür ist das Verhältnis des Preises zur Qualität völlig in Ordnung.

#8 H&Y K-Serie Verlaufsfilter

Schnelles und einfaches Modell.

Positiv Negativ
VerfügbarCleveres und nützliches Design Nicht verfügbarTeure GND-Filter
VerfügbarFunktioniert mit Standard-Lee-Verlaufsfilter Nicht verfügbarWenige Fachhändler vorhanden

H&Y machte vor einigen Jahren mit seinem cleveren Verlaufsfilter-System durch die einfache Art und Weise wie die Grauverlaufsfilter montiert wurden, sofort auf sich aufmerksam. Anstatt einen Verlaufsfilter in eine Halterung zu legen, montierst du den Filter ganz einfach in einen Magnetrahmen und diesen legst du dann ganz einfach auf die Halterung. Das Design der Halterung verhindert ein Verrutschen des Verlaufsfilter auf die Seite, aber nach oben und unten kannst du ihn immer noch bewegen. Diese Funktion ist am nützlichsten bei GND-Filter. H&Y bietet eine Auswahl an harten und weichen Übergängen mit der K-Serie an. Wenn du sie einzeln einkaufen würdest, kommt es leider nicht günstig. Doch dank des Magnetrahmens könntest du auch 150×100 mm Lee-Verlaufsfilter einsetzen.

Welche Modelle hast du bereits getestet? Was ist dein Favorit? Teile deine Meinung mit uns!

Magst du diesen Beitrag?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar