20 erste Bilder in der Geschichte der Fotografie

Seit sie ursprünglich in den frühen 1800-er Jahren erfunden worden war, ist die Fotografie ein Medium mit tausenden Möglichkeiten. Der Gebrauch von Kameras hat uns erlaubt, historische Momente festzuhalten und die Art und Weise mit der wir uns selbst und die Welt um uns herum sehen, umzuschreiben. Um die erstaunliche Geschichte der Fotografie und Fotografie-Wissenschaft zu feiern, haben wir zwanzig fotografische ‘Erstlinge’ aus den vergangenen zwei Jahrhunderten zusammengestellt.

Das erste Fotoerste fotografie 1800

Das erste Foto der Welt das in einer Kamera entstand, wurde im Jahr 1826 von Joseph Nicéphore Niépce aufgenommen. Das Foto wurde von den Fenstern des Hochhauses von Niépce in der Region Burgund in Frankreich aufgenommen.Dieses Bild wurde durch einen Prozess aufgenommen, der als Heliographie bekannt ist. Dabei wurde Bitumen von Judäa auf ein Stück Glas oder Metall aufgetragen. Das Bitumen härtete dann im Verhältnis zu der Menge an Licht, die es traf. Willst du es genau Wissen? Hier im Artikel über die Geschichte der Fotografie haben wir ein paar technische Details der Entwicklung für dich.

Das erste Farbfotoerste farbfotografie falbbild

Das erste Farbfoto wurde von dem mathematischen Physiker James Clerk Maxwell gemacht. Das obige Stück gilt als die erste dauerhafte Farbfotografie und wurde von Maxwell bei einem Vortrag im Jahre 1861 vorgestellt. Der Erfinder der SLR, Thomas Sutton, war der Mann, der den Auslöser drückte. Aber Maxwell wird mit dem wissenschaftlichen Prozess ausgezeichnet, der das ganze erst möglich machte. Für diejenigen die Schwierigkeiten haben das Bild zu identifizieren…. ist es ein dreifarbiger Bogen.

 

 

Das erste Cape Canaveral Launch Foto

erste fotografien geschichte fotografie

NASA-Fotografen fotografierten im Juli 1950 das erste Foto eines Cape Canaveral-Starts. Die startende Rakete war als „Bumper 2“ bekannt; es war eine zweistufige Rakete, bestehend aus einer V-2 Rakete und einer WAC Corporal Rakete. Die Aufnahme zeigt auch andere Fotografen, welche sich in einer Reihe aufgestellt haben um das beste Bild von diesem seltenen Moment zu bekommen.

 

 

Das erste digitale Fotoerste digitale fotografie

Die erste digitale Fotografie wurde 1957 aufgenommen. Das ist fast 20 Jahre bevor der Kodak-Ingenieur die erste Digitalkamera erfunden hat. Das Foto ist ein digitaler Scan einer Aufnahme, die ursprünglich auf Film aufgenommen wurde. Das Bild zeigt Russell Kirschs Sohn und hat eine Auflösung von 176 × 176 – eine quadratische Fotografie, die jedem Instagram-Profil würdig ist.

 

Das erste Foto einer Person

erste fotografie einer personDas erste Foto eines Menschen erschien oben in einem von Louis Daguerre aufgenommenen Schnappschuss. Die Belichtung dauerte etwa sieben Minuten und sollte den Boulevard du Temple, eine Durchgangsstraße in Paris, einfangen. Aufgrund der langen Belichtungszeit sind viele Personen die die Strasse entlang schlenderten nicht zu sehen. In der unteren linken Ecke des Fotos sehen wir jedoch einen Mann, der gerade seinen Schuh poliert bekommt. Bei weiteren Analysen des Bildes fand man später noch weitere Figuren. Kannst du sie finden? (PS: Finde Walter ist einfacher…)

 

Das erste Selfie

erstes selfie selbstportraitHeute werden Selbstportraitfotos liebevoll „Selfies“ genannt. Bevor Selfies in Mode waren, stellte Robert Cornelius eine Kamera auf und fotografierte das erste Selbstportrait der Welt in einem Geschäft in der Chestnut Street in Center City, Philadelphia.Cornelius saß etwas mehr als eine Minute vor der Linse, bevor er den Sitz verließ und die Linse bedeckte. Das heute ikonenhafte Foto wurde vor mehr als 170 Jahren im Jahr 1839 aufgenommen.

 

Die erste Hoax-Fotografie

erste hoax fotografieWas sind Hoax-Bilder überhaupt? Hoax-Fotos sind gruselige, interessante Bilder, die nicht real sind. Die erste Hoax-Fotografie wurde 1840 von Hippolyte Bayard aufgenommen. Sowohl Bayard als auch Louis Daguerre kämpften um den Titel „Vater der Fotografie“. Bayard hatte angeblich seinen Fotografie-Prozess entwickelt, bevor Daguerre die Daguerreotypie einführte. Die Ankündigung der Erfindung wurde jedoch aufgehalten, und Daguerre beanspruchte den Moment. In einer rebellischen Bewegung produzierte Bayard dieses Foto eines ertrunkenen Mannes, der behauptete, dass er sich wegen der Fehde getötet hat.

 

 

Die erste Luftaufnahme

erste luftaufnahme luftbildDie erste Luftaufnahme wurde 1860 nicht von einer Drohne, sondern von einem Heißluftballon aufgenommen. Diese Luftaufnahme zeigt die Stadt Boston aus 2.000 Fuss (rund 610 Meter) Höhe. Der Fotograf James Wallace Black betitelt sein Werk mit „Boston, wie der Adler und die Wildgans es sehen“. Kreativer Name oder?

 

Das erste Foto der Sonne

erste fotografie der sonneDas erste Foto unserer Sonne wurde am 2. April 1845 von den französischen Physikern Louis Fizeau und Leon Foucault aufgenommen. Der Schnappschuss wurde im Daguerreotypie-Verfahren aufgenommen (nicht Bayard) und kam nach einer 1/60 Sekunde zustande. Wenn du das Foto genau betrachtest, kannst du mehrere Sonnenflecken entdecken. Hätte eine Streulichtblende wohl geholfen?

 

Das erste Weltraumfoto

erste fotografie im weltallDas erste Foto aus dem Weltall wurde von der V-2 #13 Rakete aufgenommen, die am 24. Oktober 1946 gestartet wurde. Das Foto zeigt die Erde in Schwarz-Weiß aus einer Höhe von 105 Kilometern. Die Kamera, die die Aufnahme aufgenommen hat, war eine 35-mm-Filmkamera. Während die Rakete in die Atmosphäre hoch stieg, nahm sie alle zweieinhalb Sekunden ein Bild auf.

 

Das erste Zeitungsfoto

erste-fotografie zeitung nachrichtenAuch wenn der Name des Fotojournalisten vielleicht in Vergessenheit geriet – seine Arbeit ist es nicht. Dieses Foto – das 1847 über den Daguerreotypie-Prozess aufgenommen wurde – gilt als das erste Foto das für die Nachrichten aufgenommen wurde. Es zeigt einen Mann, der in Frankreich verhaftet wurde.

 

Das erste Foto eines Präsidenten

erste fotografie praesidentJohn Quincy Adams, der sechste Präsident der Vereinigten Staaten, wurde als erster Präsident fotografiert . Die Daguerreotypie wurde 1843 gedreht, einige Jahre nachdem Adams 1829 sein Amt niedergelegt hatte. Der erste der sein Foto während der Amtszeit machte war James Polk – der 11. Präsident. Er wurde 1849 fotografiert.

 

Das erste Blitz Foto – der Start der Blitzfotografie

erste fotografie blitz gewitterNein, es geht hier nicht um einen Aufsteckblitz auf der Kamera, sondern um natürliche Blitze in der Natur. Blitze können ein spannendes Motiv sein, das es einzufangen gilt. Dem ersten Fotograf gelang dies im Jahr 1882. Der Fotograf William Jennings hatte aufgrund des Fotos die Erkenntnis, dass der Blitz etwas viel komplizierteres ist als ursprünglich angenommen. Versuche es mir unserem Tutorial zum Blitze fotografieren.

 

 

Das erste Foto eines tödlichen Flugzeugabsturzes

erste fotografie flugzeugabsturzKatastrophenfotografie mag zwar nicht die angenehmste Thematik sein, aber wir können aus unseren Fehlern in der Vergangenheit lernen. Dieses Foto von 1908 zeigt den Tod von Aviator Thomas Selfridge. Das Flugzeug war ein experimentelles Design der Aerial Experimental Association, die Teil der US Army war. An Board der Maschine war auch Orville Wright; irgendwie gelang es ihm, den Absturz zu überleben.

Das erste Mondfoto

erste fotografie mondDas erste Foto des Mondes wurde am 26. März 1840 von John W. Draper aufgenommen. Das Foto war eine Daguerreotypie, die Draper von seinem Observatorium auf dem Dach der New York University machte. Seither scheint das Bild eine erhebliche Menge an physischem Schaden erlitten zu haben. In einem unserer beliebtesten Tutorials geht es ebenfalls um die Mondfotografie – schau mal rein!

Das erste farbige Landschaftsfoto

erste fotografie landschaftDie erste farbige Landschaft die die Welt in Farbe darstellt wurde 1877 aufgenommen. Der Fotograf, Louis Arthur Ducos du Hauron, war ein Pionier in der Farbfotografie und war der Mastermind hinter dem Prozess, der dieses Foto schuf. Die Aufnahme zeigt Südfrankreich und trägt den treffenden Titel „Landschaft Südfrankreichs“ 🙂

Die erste Fotografie der Erde vom Mond

erste fotografie erde vom mondDie Erde wurde am 23. August 1966 in voller Pracht das erste Mal vom Mond aus fotografiert. Ein Lunar Orbiter, der in der Nähe des Mondes reiste, schoss das Foto und wurde dann in Robledo De Kervil in Spanien empfangen. Jene war die 16. Raumsonde die den Mond erkunden sollte.

 

 

Die erste Tornado Fotografie

erste fotografie tornadoDie Natur kann eine zerstörerische Kraft haben! Dieses Bild eines Tornados wurde 1884 aufgenommen. Der Fotograf war ein ortsansässiger Obstbauer in Anderson County, Kansas. Der Amateurfotograf, A. A. Adams, stelle seine Kastenkamera 14 Meilen vom Zyklon entfernt auf und machte diese Aufnahme.

 

Die erste Fotografie vom Mars

erste fotografie vom marsDas erste Bild vom Planeten Mars wurde von der Viking 1 aufgenommen, kurz nachdem diese auf dem roten Planeten landete. Das Foto wurde am 20. Juli 1976 geschossen. Damit hat die NASA ihre damalige Mission erfüllt – nämlich hoch-auflösende Bilder von der Oberfläche des Planeten zu beschaffen. Die Bilder wurden dazu genutzt um die Landschaft des Mars und ihre Strukturen zu studieren.

Das erste 3D- Portraitfoto eines amerikanischen Präsidenten

erste fotografie 3dComputerexperten vom Smithsonian und dem USC Institut für kreative Technologien arbeiteten für die Aufnahme des ersten 3D-Präsidenten-Portraits zusammen. Für den Schnappschuss von Barack Obama wurden 50 maßangefertigte LED-Lampenfelder, acht ‘Sport’-Kameras und sechs Weitwinkelkameras verwendet. Die Fotografie wurde dann in 3D gedruckt und ist Betrachtern im Smithsonian zugänglich.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "20 erste Bilder in der Geschichte der Fotografie"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Harry
Gast

Wirklich sehr interessant, vieles war mir wirklich neu und die Fotos sind einfach klasse

Du magst diesen Beitrag?
Bewerte diesen Artikel
(39) Abstimmungen
Blog abonnieren

Wir informieren Dich über neue Beiträge in unserem Fotoblog.


Das könnte dich auch interessieren: